Marie ist Kellnerin



Sie wirkt nach außen kühl und unnahbar, aber ihre Gäste merken schon, dass sie eigentlich ein brodelnder Vulkan ist.

Aber Marie ist auch sehr wählerisch und weiß, dass ihr Ruf in diesem Café auch schnell den Bach herunter gehen kann, wenn sie es mit einem Gast treiben würde, der ganz sicher gleich alles ausposaunen würde.

Die Phantasie der Gäste ein wenig anpieksen, das kann sie aber gut. Sie sieht eben verdammt cool aus, mit ihren langen Beinen und dem langen Pferdeschwanz. Blond und braune Augen, das hat ja auch was, finden zumindest alle männlichen Gäste und besuchen genau aus diesem Grund das Café, das sonst eigentlich normales Mittelmaß ist.

Aber Marie mit einem Tablett in der Hand auf den Tisch zutänzeln zu sehen, dafür kommt man gerne hierher, immer wieder.

So lebt das Café und seine Gäste eigentlich von der Hoffnung bzw. dem Prickeln, das in der Luft liegt, wenn Marie „Dienst“ hat. Der Traum von der Nummer mit Marie hält also das Ganze zusammen, und die erotische Atmosphäre ist auch für den Chef des Cafés eine feine Sache. Im Geheimen amüsiert er sich über die „Tölpel“, die Marie wilde Blicke zuwerfen, weil er denkt bzw. weiß, dass Marie ja glücklich verheiratet ist. Continue reading „Marie ist Kellnerin“

Tagged : / / / / / / / /