Perverses Dinner zu Zweit



Musik verbindet sagt man. Kommt noch ein Tanz hinzu in gelöster Atmosphäre dann kommt man sich unweigerlich näher. Die Räumlichkeiten der umgebauten Scheune waren nicht groß. So etwa 100 Leute fanden hier Platz. Umso besser war einmal im Monat das Musikangebot.

Es war mal wieder einer dieser von vorne herein langweiligen Abende. Er wusste, dass zu dieser Veranstaltung immer dieselben Pärchen im mittleren Alter kommen würden. Man kannte sich gegenseitig, da war eigentlich nie etwas zu erwarten. Zumindest sexuell war das eine tote Hose Veranstaltung. An diesem Abend war er besonders geil. Zur Zeit war er Solo und war ständig auf der Suche um seinen kleinen Freund Futter zuzuführen. Er hatte gebadet und an seinem Ding gespielt und dabei alle möglichen Fickpartnerinnen im Geiste bearbeitet. Er ging sogar so weit aus der Wanne Eine anzurufen, um sich noch etwas schärfer zu machen. Für eine feste Verabredung reichte es aber nicht. Abgespritzt hatte er auch nicht, irgendwie wollte Ihm die Lust nicht so recht kommen. Er hatte schließlich resigniert aufgegeben zu wichsen. Vielleicht hätte einige guten Pornos gewirkt? Sein Sack war prall gefüllt, fast schon an der Grenze des Schmerzhaften. Also was soll’s, hören wir eben ein wenig Live Musik und lassen und davon antörnen.

Continue reading „Perverses Dinner zu Zweit“

Tagged : / / / / / / /