Tante Rosi und die Familienfeier



Schmusemusik füllte den Raum mit seinem charakteristischen Klang. Der Partykeller zeigte alle Spuren einer wilden Familienfeier. Dunstschwaden von Zigarettenrauch und der Geruch von Schweiß und Alkohol lagen in der Luft. Onkel Gustav lümmelte betrunken auf einem Stuhl und schlief. Cousine Paula knutschte mit ihrem Freund hemmungslos auf dem Sofa. Mutter Claudia war mit mehreren anderen Frauen in die Küche verschwunden und wuschen bereits das Geschirr ab. Andere Gäste hatten sich bereits verabschiedet oder diskutierten wild miteinander, während sie auf den bereitgestellten Bierbänken saßen und eine Zigarette nach der anderen vernichteten. Eine mollige Frau mittleren Alters schmiegte sich an den hochgewachsenen, zierlichen Jungen. Sie waren die Einzigen, die die kleine Tanzfläche für sich beanspruchten.

„Du bist echt ganz schön groß geworden“, flüsterte Tante Rosi zu ihrem Neffen, als der CD-Player gerade zum nächsten Lied überging.

Tante Rosi hieß eigentlich Rosemarie Sophia Hengig, aber alle nannten sie nur Tante Rosi. Michael wusste nicht genau wie alt sie war, doch für den Jungen war dies auch egal. Wenn er sie ansah, sah er vor allem ihre gewaltigen Brüste, die nach der Aussage seines besten Freundes einen Waffenschein brauchten. Manchmal, wenn er in seinem Bett lag und sich einen wichste, dachte er an diese prächtigen Euter, die ihm eine bezaubernde Vorlage boten. Gerne hätte er dabei ihr dunkles Haar mit seinen Fingern gehalten, doch all dies war bis jetzt nur Teil seiner Fantasie gewesen.
Continue reading „Tante Rosi und die Familienfeier“

Tagged : / / / / / /

Doris erfährt, dass ihre Töchter Sex miteinander haben 1.



Doris blickte ihre beiden Töchter irritiert an und versuchte zu verstehen, was ihr gerade mitgeteilt wurde. Die beiden jungen Frauen saßen ihr gegenüber auf der Couch und hatten ihrer Mutter gerade eine Mitteilung gemacht, welche diese nur schwer verdauen konnte. Aufgrund ihres verwirrten Gesichtsausdrucks wiederholte Jana, die Ältere der beiden Schwestern, ihre Äußerung von zuvor. „Ja…. Julia und ich leben unsere Sexualität gemeinsam aus. Wir fanden, dass du es wissen solltest.“

Doris lebte mit ihren beiden erwachsenen Töchtern alleine in dem gemeinsamen Haus. Der Vater der Geschwister hatte sich anderweitig umgesehen und lebte nun mit seiner ehemaligen Sekretärin und einem gemeinsamen Sohn zusammen. Jana und Julia waren inzwischen 21 und 19 und lebten noch in ihrem Elternhaus. Jana ging an die Uni und Julia stand kurz vor Beendigung ihrer Schulausbildung.

Das Verhältnis zwischen Mutter und Töchter war stets gut gewesen und es bot reichlich Platz für Offenheit und Ehrlichkeit untereinander, sodass auch vertraute Gespräche geführt werden konnten. Doris erfuhr stets, in welchen Gefühlswelten sich ihre beiden Kinder befanden, welche Probleme diese hatten und wo hier und da der Schuh drückte. Vor geraumer Zeit hatte sie von der besonderen sexuellen Ausrichtung ihrer Töchter erfahren.
Continue reading „Doris erfährt, dass ihre Töchter Sex miteinander haben 1.“

Tagged : / / / / / / /

Vater besucht seine Tochter die ihn nicht kennt



Eigentlich könnte mein Leben perfekt sein. Ich bin Mitte 40, habe eine liebe Frau an meiner Seite und habe meinen eigenen Handwerksbetrieb. Nach außen eine ganz normales und glückliches Leben, um das mich viele beneiden würden.

Aber es gab auch dunkle Flecken in meiner Vergangenheit. Noch während meiner Ausbildung hatte ich meine damalige Freundin geschwängert. Ich war allerdings noch nicht bereit für ein Kind, nicht bereit für die Verantwortung. Ich kam mit der Situation nicht klar und als ich Ihr das sagte, schmiss sie mich aus der Wohnung. Aus heutiger Sicht verständlich. Kurz nach der Geburt meiner Tochter hatten wir noch einmal Kontakt, ich weiß noch wie heute wie stolz ich war, als ich meine Tochter in den Händen hielt. Aber meine Exfreundin hatte schon einen neuen Freund zu der Zeit und nach kurzer Zeit wurde ich aus ihrer kleinen heilen Familie gedrängt. Ich bezahlte zwar weiter, aber sah meine Tochter nie wieder.

In letzter Zeit dachte ich öfter daran… inzwischen war sie schon 22 Jahre alt. Kurz vor ihrem 18ten Geburtstag bekam ich einen Brief, dass sie eine Ausbildung angefangen wäre und der Unterhalt nicht mehr benötigt werden würde. Das war es dann wohl, ich hatte meine Schuldigkeit getan. Irgendwie hatte ich gehofft, meine Tochter nach ihrem 18ten Geburtstag endlich kennen zu lernen, aber damals war die letzte Verbindung zu ihr abgebrochen — was wohl auch der Hintergrund meiner Exfreundin war, auf den weiteren Unterhalt zu verzichten. Ich verdrängte es noch einige Jahre, dann holte es mich wieder ein.
Continue reading „Vater besucht seine Tochter die ihn nicht kennt“

Tagged : / / / / / / / /