Wie Ich zur Milchstute wurde – Meine Tante und Ihr Lover



Hallo Leute, mein Name ist Claudia. Ich möchte Euch heute über die für mich wichtigen Ereignisse und Erlebnisse aus meinen aller letzten Sommerferien erzählen und wie ich durch diese, zu einem geilen und verfickten Ponygirl geworden bin. Das alles liegt jetzt 3 Jahre zurück. Ich war gerade mal 18 Jahre alt, sah aber mit meinen 178 cm auf denen ich meine 63 kg verteilt hatte wesentlich älter aus.Meinen blondierten Harren und meine Oberweite von 80 C taten ihr übriges dazu.

Ich hatte gerade meine Abitur in der Tasche gehabt und sollte in drei Wochen meine Lehre, in der nähe von Frankfurt anfangen. Der Bruder meines Vaters, mein Lieblingsonkel, hatte dort ein kleines Hotel aufgebaut wo ich eine Lehre zur Hotelfachfrau machen konnte. Leider Starb er vor 3 Monaten und so wusste ich bis zu letzt nicht, ob oder ob ich nicht meine Lehre dort anfangen konnte. Denn meine Tante war in die Familie eingeheiratet und keiner mochte sie so Recht leiden! Meine Eltern fragten mich was ich denn nun so in meinen letzten Ferien tun wollte, da sie ja nun ohne mich eine 3 wöchige Kreuzfahrt machten.

Worauf ich meinen Eltern den Vorschlag unterbreitete, jetzt schon nach Frankfurt zu meiner Tante zu ziehen um mich dort schon mal ein wenig einzuleben und um auch mit ihr warm zu werden. Sie war damit einverstanden und telefonierte auch gleich mit meiner Tante ob das von ihrer Seite auch in Ordnung gehe. Von ihrer Seite war das auch kein Problem und so saß ich Mitte Juni im Zug und fuhr zu meiner Tante. Meine Tante unterhielt das Hotel in der Nähe von Frankfurt, etwa 400 km weg von mir zu Hause. Continue reading „Wie Ich zur Milchstute wurde – Meine Tante und Ihr Lover“

Tagged : / / / / /

Danke für den geilen Abend



Neulich waren wir im Swingerclub und dort hat sie mit einem jungen Mann gefickt. Ein paar Tage später kam die Mail von ihmHallo schöne Frau. vielen Danke für den absolut geilen Abend mit dir. Ich war dort im Club um vielleicht mit einer Frau zu ficken die in etwa so alt ist wie ich, also 25. Dann hab ich dich gesehen, sah auch das du viel älter bist als ich. Dann wie du mit deinem Mann in den einen Raum gegangen bin, musste ich einfach euch folgen.

Als ich dich dann sah wie du mit deinem Mann gespielt hast, musste ich zu euch kommen. Meine Erregung hast du ja gesehen und ich bin so froh das du den Mut hattest meinen Schwanz anzufassen. Ich hatte das Gefühl das mein Schwanz der 20 cm ist in deiner Hand auf 22 cm gewachsen ist. Und dann jetzt schon mal danke an deinen Mann, dass er bereitwillig dich für mich überlassen hat. Den Moment wo ich dich dann erste mal gespürt habe werde ich nicht mehr vergessen.

Wie ich dann deine Beine spreitzen durfte und das erste mal tief in dir eindringen durfte. Es war traumhaft in dir zu sein und gleichzeitig haben wir uns so toll geküsst. Ich spürte deine Erregung und die machte mich noch mehr geil und du hast ja dann gemerkt wie ich dann in dir explodiert habe. Das war bis dahin der geilste Erogasmus den ich hatte. Besonders schön fand ich auch wie einfühlsam du danach warst, da ich ziemlich erschöpft war. Continue reading „Danke für den geilen Abend“

Tagged : / / / / /