Wie alles begann



Ich, Jan, bin seit vielen Jahren mit meiner Frau Mathilda verheiratet. Unsere Ehe hatte Hochs und Tiefs, wie wahrscheinlich bei allen anderen auch.

Kennengelernt haben wir uns schon in frühen Jahren und waren auch schnell zusammen gekommen.

Nachdem wir einige Monate zusammen waren, folgte auch der erste Sex. In den ersten Jahren war es eher Blümchensex aber der steigerte sich von Jahr zu Jahr.

Man kann nicht sagen, daß Mathilda alles im Bett mit sich machen läßt, aber sie kann schon ganz schön abgehen.

Es gibt aber auch Grenzen, die sie bisher nicht gewillt war bzw. ich keine Anstallten gemachte habe, diese zu verschieben.

Analverkehr ist ein absolutes No-Go für sie aber auch ein Dreier, egal ob mit einer Frau bzw. einem Mann kommt bei ihr nicht in Frage.

Wie gesagt, der Sex mit ihr ist super, aber irgendwann wollte ich mehr.

Ab und zu versuchte ich sie bei Fesselspielen an ihrem Hintern zu reizen und ich hatte doch das Gefühl, das sie nicht voll und ganz abgeneigt war.

Am Ende wurde aber immer wieder abgeblockt, also ließ ich es dann auch sein.

Aber unverhofft kommt oft.
Continue reading „Wie alles begann“

Tagged : / / / / / /

Auch eine Frau in den Vierzigern ist noch geil



Obwohl Ciara eine gut aussehende, erfolgreiche Geschäftsfrau war, war sie sehr einsam. Sie war zwar in den späten Vierzigern, aber dank ihres hartnäckigen täglichen Trainings war ihr Körper noch der einer um Jahre jüngeren Frau. Ihr Geschäftsanzug konnte nicht verhindern, dass ihr knackiger Körper und ihre prallen Brüste deutlich zu erkennen war. Sie trug ihr braunes Haar zu einem lockeren französischen Zopf geflochten, der bei der leichtesten Berührung sich aufzulösen drohte. Sie saß in ihrem Büro und fragte sich, wohin all die Jahre gegangen waren. Sie ging sehr hart mit sich ins Gericht. Sie war zwar erfolgreich und schön, doch sie niemand, der sie gelegentlich mal flach legte. Sie war eine jener Frauen, die aus Furcht vor Ablehnung unnahbar waren. Sie wollte sich geliebt fühlen.

Sie saß noch immer gedankenverloren an ihrem Schreibtisch, als es plötzlich an ihrer Tür klopfte.

Sie blickte auf und rief: „Kommen Sie herein.“
Continue reading „Auch eine Frau in den Vierzigern ist noch geil“

Tagged : / / / / / / / /

Geil auf den Fensterputzer



Seit zwei Jahren bewohnte die Familie Zimmer das hübsche Einfamilienhaus am Stadtrand. Seit dem ließ Tanja, die zweiunddreißig jährige freischaffende Fotoreporterin, aller zwei Monate den Fensterputzer kommen. Schon manchmal hatte sie dieser Mann auf dummem Gedanken gebracht. Groß war er und muskulös. Sein langes rabenschwarzes Haar hatte er hinten zu einem Zopf gebunden. Das kantig geschnittene Gesicht gab ihm einen besonders männlichen Ausdruck. Die lange Nase war vielversprechend, wenn man dem Volksmund glauben durfte.

Auch diesmal ergötzte sie sich daran, wie er in leichter Arbeitshose und T-Shirt auf seiner Leiter herumturnte. Sie verfolgte mit innerer Erregung, wie die Muskeln an ihm spielten. Mit Gewalt riss sie sich von dem Bild los und verließ den Wintergarten. Nicht zum ersten Mal grübelte sie darüber, wie sie den Mann verführen könnte. Ihre amourösen Gedanken waren nicht verwunderlich. Zu oft war sie auf ihre eigenen Hände und ihr großes Spielzeugsortiment angewiesen.
Continue reading „Geil auf den Fensterputzer“

Tagged : / / / /