Die Mutter der Klassenkameradin



Bald hatte er Schule aus und dann kann er endlich nachhause. Rainer war 19 Jahre alt und in seinem letzten Schuljahr. Fünf Minuten später war die Stunde aus und Ralf stürmte mit einem „Tschüss bis morgen“ aus dem Klassenzimmer.

Draußen sah er die Mutter einer Klassenkameradin die eine Ehrenrunde drehte in ihrem Auto auf ihre Tochter warten.

Da beide in derselben Gegend wohnten konnte er sie fragen ob sie ihn mitnehmen würde.

„Hallo Frau Rehdorf“ sagte durch das geöffnete Beifahrerfenster Ralf „können sie mich mitnehmen?“

Mit einem Lächeln auf den Lippen drehte sie sich zu ihm „Ja klar steig ein, kein Problem.“

Frau Rehdorf war wohl Mitte dreißig. Sie war vor langer Zeit aus Asien nach Deutschland Eingewandert und hatte ihren Mann geheiratet, der jetzt sehr oft auf Geschäftsreise war und nur zu Weihnachten oder Ostern zwei Wochen daheim war. Auch jetzt im Sommer war er nicht zuhause.

Sie war schlank, fast schon dünn und ihre Brüste zeichneten sich durch das weise ärmellose Top deutlich ab. BH war keiner zu erkennen, auch ein kontrollierender Blick nach unten verriet dass sie wohl auch keinen Slip anhatte. Ihre Schamlippen zeichneten sich deutlich durch ihre rote Dreiviertel-Hose ab. Eine echte MILF eben.
Continue reading „Die Mutter der Klassenkameradin“



Tagged : / / / / / / /

Öffentlich gefickt



Sven und Maria hatten sich aufgerafft und waren doch noch auf das Dorffest der Nachbargemeinde gegangen. Ursprünglich hatte sie eigentlich zu Hause bleiben wollen um den Sonntag-Abend-Tatort zu schauen, aber nachdem Maria angefangen hatte zu quengeln, dass sie gar nichts mehr unternehmen würden, hatte sich Sven breitschlagen lassen. Sie hatten sich durch das Gedränge geschoben und auch noch tatsächlich einen Platz an einem der langen Stehtische ergattert, die entlang der Fressmeile vor den Ständen mit Getränken und Essen platziert waren. Da standen sie nun mit einem Glas Wein vor sich und schauten auf die Menge, die sich vor Ihnen die Strasse entlang schob. Hinter ihnen war ebenfalls Gedränge vor den Ständen, da jeder etwas zu trinken, oder zu essen kaufen wollte.
Continue reading „Öffentlich gefickt“



Tagged : / / / / / / /

Sex in der Therme



Dann ließ er ihre Haare los und wartete ab. Liliana rückte sich etwas zurecht auf ihren Knien, setzte sich aufrecht, legte den Kopf in den Nacken und sagte:“Bitte, kann ich meine Belohnung haben!?“ danach öffnete sie ihre Mund und streckte die Zunge vor. Mit einem breiten Grinsen beugte sich der Kerl über sie und schürzte seine Lippen. Dann ließ er unendlich langsam seine Rotze in ihren Mund und auf ihre Zunge laufen.

Ich ging wichsend näher ran und konnte Brocken in dem Schleim erkennen, den Lilli sich langsam in den Rachen laufen ließ. Als nichts mehr kam, schloss sie ihren Mund, leckte sich über die Lippen und schluckte alles runter.

„Geht doch!“ sagte der Bademeister und fügte ein „Auf die Liege knien und Arsch und Möse weiter vorführen!“Sofort bewegte sie sich wieder auf die Liege, kniete sich hin und bildete ein Hohlkreuz. Dann fasste sie von vorne durch ihre Beine und zog mit dem Daumen und Zeigefinger ihre Schamlippen auseinander. Nun hatte der Kerl wieder freie Sicht auf die zartrosa Innenseiten ihrer Pussy und auf ihr runzeliges, kleines Arschloch.
Continue reading „Sex in der Therme“



Tagged : / / / / / / / / / / / / / / /

Sperma party – ja ja ja



An einem Wochenende im Sommer war es endlich mal wieder soweit. Es war eine kleine Privatparty in einen kleinen Swingerclub, die mein Mann nur für mich organisiert hatte. Die Party sollte um neun beginnen und bis dahin war noch Zeit, also machte ich mich fertig, duschte rasierte mich und suchte mir sexy Sachen raus. Ich entschied mich für ein weißes, tief ausgeschnittenes kurzes Kleid, das meine pralle Figur perfekt betonte und einen rosafarbenen String, der meinen drallen Arsch supergeil zur Schau stellte.

Endlich war es soweit, um halb neun machten wir uns auf den Weg zum Club.

Dort angekommen führte mich mein Mann gleich in den Clubkeller und setzte mich aufs Sofa. Ich war schon so geil und in freudiger Erwartung, dass ich auch keinen Sekt mehr trinken wollte.Sofort kamen auch zwei der bestimmt 15 anwesenden Kerle zu mir und begannen mich derb zu begrabschen und zu befummeln. Einer der beiden zog mir meinen Slip aus und fing an meine nasse Muschi zu fingern.
Continue reading „Sperma party – ja ja ja“



Tagged : / / / / / / / /

Fick mit einem Mann



Tobias versuchte das Hinterrad von seinem neuen Fahrrad zu reparieren. Er hat sich einen Platten gefahren und will den Schlauch wechseln. Den Platten hat er seit 3 Tagen und er will sein Fahrrad endlich wieder benutzen. Tobias wohnt in einem kleinen Dorf zusammen mit seinen Eltern und einer kleinen Schwester in einem kleinen Einfamilienhaus. Er ist 22 Jahre alt und arbeitet in einem kleinen Betrieb im Nachbardorf. Da er handwerklich nicht sehr begabt ist kommt er einfach nicht weiter.

Er hat das Fahrrad und sein Werkzeug im Vorgarten ausgebreitet, aber er schafft es nicht, das Hinterrad vom Fahrrad zu lösen. Er muss sein Fahrrad wohl zum Fahrradladen schieben. Enttäuscht wirft er den Schraubenzieher auf den Boden und flucht leise vor sich hin. „Na wenn du so mit deinem Werkzeug umgehst, wirst du nicht lange etwas davon haben“, hört er eine tiefe Stimme neben sich. Herr Kowalski, ein Nachbar der zwei Querstraßen weiter wohnt, kam gerade in dem Moment vorbei, als Tobias das Werkzeug hinwarf.
Continue reading „Fick mit einem Mann“



Tagged : / / / / / / / / / /