Mutter ist die Beste 2.



„Schau mal Marja. Ist schon verdammt spät geworden. Dirk müsste bald kommen. Wir machen uns schon mal zurecht, damit er gleich unter die Dusche springen kann. Dann gehen wir essen.“

„Oh ja. Und anschließend werden wir eine lange Nacht haben und uns den Verstand rausvögeln“, lachte Marja. Sie schien das ganze jetzt verarbeitet zu haben und konnte völlig unbeschwert nach vorne schauen.

„Soll ich nicht doch lieber nach Hause fahren und dich mit Dirk erstmal alleine lassen? Immerhin habt ihr noch vieles nachzuholen“, fragte Karin nochmals nach.

„Jetzt ist aber Schluss. Gerade diese Nacht musst du dabei sein. Ich brauche das. Nur wenn du wenigstens heute dabei bist, schaffe ich es endgültig alle Altlasten für immer zu entsorgen. Dann kann ich auch später mit Dirk alleine so weitermachen. Obwohl ich mich immer freuen würde, wenn du rüber kommst. Dirk denkt bestimmt nicht anders. Du hättest mal seine Augen sehen sollen, als er dich gevögelt hat. Wärest du da unten weiter, wäre er da komplett wieder reingekrochen“, lachte Marja.
Continue reading „Mutter ist die Beste 2.“

Tagged : / / / /

Mutter ist die Beste



Am nächsten Morgen wurde ich wach und lag alleine im Bett. Ich sah auf die Uhr. Scheiße so spät schon? Ich hatte fast bis Mittag geschlafen. Ich zog nur meinen Schlüpfer an. Mist ich brauchte dringend frische Wäsche. Wurde Zeit, dass ich wieder in meine Bude komme. Als ich aus dem Schlafzimmer kam, war keine von den Frauen zu sehen.

Wo steckten sie denn nur. Auch in der Küche waren sie nicht. Vorsichtig klopfte ich an die Badezimmertür, aber auch von da gab es keine Antwort auf mein rufen.

Beide ausgeflogen. Wo waren sie nur hin? Ich ging wieder in die Küche, wo es nach frischem Kaffee roch. Ich nahm eine Tasse und schenkte mir aus der Kanne welchen ein.

Dann überlegte ich… scheiße… was für ein Tag hatten wir denn heute? Mensch Montag… ich musste zur Mittagsschicht. Ein Blick auf die Uhr sagte mir, dass ich noch eine Stunde Zeit hatte, um pünktlich da zu sein. Sollte ich mich nicht lieber krank melden??

Da viel mein Blick auf einen Zettel, der auf dem Küchentisch lag.

* Brauchst nicht auf uns zu warten. Wir sind Schoppen. Treffen uns in eurer Wohnung, wenn du Feierabend hast. Gruß deine zwei Frauen —
Continue reading „Mutter ist die Beste“

Tagged : / / /

Tabus machte mich geil



Niemals hätte ich zu träumen gewagt, was ich am letzten Geburtstag meiner Frau erlebt habe. Es war ihr 30. Geburtstag. Ab dem Nachmittag war die ganze Familie und besten Freunde anwesend für den gemeinsamen Kaffee und Kuchen. Helmut mein bester Freund und seine Freundin haben mir den ganzen Mittag geholfen, die Familie und Freunde zu bedienen. Natürlich auch mit einem angemessenen Sektempfang im Anschluss. Es wurde durch Helmut und mich das Abendessen vorbereitet. Während unsere Frauen sich genüsslich am Sekt bedienten und sichtlich Spaß hatten. Wir haben uns wirklich Mühe mit dem Abendessen gegeben, um die Familie und Freunde zu verkosten. Und uns während des Abendessen eine wohlverdiente Flasche ANTINORI TIGNANELLO (sehr edler Rotwein) gegönnt.
Continue reading „Tabus machte mich geil“

Tagged : / / / / /

Mutter & Sohn erproben die Körperertüchtigung



Mit 19 Jahren, Ende der 1980ger, schloss ich mich dem damaligen Trend an und ging in die „Muckibude“ um Gewichte zu stemmen. Zu der Zeit lebte ich bei meiner 40jährigen Mutter Alexandra, kurz Alex, die sich einige Jahre zuvor von meinem Vater hatte scheiden lassen.

Nachdem mein Training mir Spaß machte und sich mein Körper vorteilhaft zu formen begann, steigerte ich den Turnus und nach und nach wuchsen die Muskeln. Nicht nur ich war begeistert, auch meine Mutter fand Gefallen an meinem neuen Hobby, übernahm die Hälfte der monatlich anfallenden Kosten und legte ein Fotoalbum an in dem, in chronologischer Reihenfolge der Bilder, meine Fortschritte zu sehen waren.

Alex hatte sich eine Sofortbildkamera zugelegt und einmal in der Woche, meist am Freitagabend, „tanzte“ ich im Wohnzimmer an, nur mit einem schmalen schwarzen Slip bekleidet, um mich in stellenweise lächerlichen Posen, grinsend ablichten zu lassen. Wobei ich sagen muss, dass ich es ziemlich erregend fand mich halbnackt vor ihr zu präsentieren und ihre Blicke auf meinem Körper zu spüren.

Mutter selbst war keine Sportskanone. Sie war klein, hatte zu einem Bubikopf kurz geschnittenes Haar, ein rundes Gesicht, große rehbraune Augen und volle, sinnliche Lippen und eine eher dralle Figur, mit großen, ausladenden Brüsten, Hüftgold und zwei wohlgeformten Pobacken die jedes Kleid und jeden Rock ausfüllten.

Ich sah ihr von hinten gerne zu wenn sie ging, oder viel besser noch, wenn sie Treppe stieg. Ihr Hintern bewegte sich dabei so anregend im Hüftschwung dass mir ganz anders wurde!
Continue reading „Mutter & Sohn erproben die Körperertüchtigung“

Tagged : / / / / / / / /

Der Mutter meiner Freundin die Muschi bearbeitet



Ich möchte Euch von einer heißen Abenteuer berichten, das ich vor ca. drei Monaten mit der Mutter meiner Freundin erleben durfte. Es begann damit, dass meine Freundin für einen Kurzurlaub mit ihrer besten Freundin in Österreich war und sich ihre Mutter für einen spontan Besuch bei mir anmeldete, da sie vor hatte, in der Stadt in der wir lebten shoppen zu gehen. Ihr Mann war auf Geschäftsreise und so fragte sie mich, ob sie nicht bei mir übernachten könne, da sie am nächsten Tag weiter zu ihrer Schwester nach Stuttgart fahren wollte. Wir trafen uns daraufhin in der Stadt und aßen in einem China Restaurant noch was gemeinsam. Da ich ansonsten nichts vorhatte, willigte ich auf ihr Angebot ein, mit mir noch was in einer gemütlichen Bar, trinken zu gehen. Ich überlegte mir einen netten Laden.

In dem versackten wir dann mit reichlich Alkohol und hatten viel Spaß den Abend miteinander. Völlig betrunken wankten wir zu mir nach Hause, in der Wohnung stellte ich fest, dass ich mich überhaupt noch nicht um eine Schlafgelegenheit für meine zukünftige Schwiegermutter gekümmert hatte. Sie meinte daraufhin, dass es für sie auch kein Problem darstellen würde, wenn sie mit mir zusammen im Bett schlafen würde, da sie ja schließlich die Mutter meiner Verlobten sei. Herumalbernd begaben wir uns daraufhin ins Schlafzimmer und ich zog mich bis auf die Unterhose aus und sprang ins Bett. Sie zögerte für einen Moment und begann dann ebenfalls ihre Klamotten bis auf ihren Slip und ein Unterhemd auszuziehen. Der Anblick, wie sie sich ihren BH unter dem Hemd abzustreifen versuchte erregte mich irgendwie. Sie war für ihre 49 Jahre eigentlich gut gebaut.
Continue reading „Der Mutter meiner Freundin die Muschi bearbeitet“

Tagged : / /