Würdest Du jetzt gern gefickt werden?



Lara betrat den dunklen Heizungskeller und schloß die Tür hinter sich. Die Schülerin konnte die Hand vor Augen nicht sehen.

„Ich bin da, wie ihr befohlen habt“, sagte sie leise.

Ein leises Klicken erklang und ein Licht flammte auf. In der Mitte des Raumes erschien ein Tisch, der direkt von oben von einer Lampe angestrahlt wurde. Als sich Laras Augen daran gewöhnt hatten, konnte sie sehen, daß sich etwas auf dem Tisch befand.

Auf der quadratischen Tischplatte lagen ein Rohrstock und drei Paar metallne Handschellen.

„Zieh Deinen Tanga aus!“, befahl eine Stimme aus der Finsternis.

Lara streifte langsam ihren Tanga ab und ließ ihn zu Boden fallen. Nun stand sie, nur noch bekleidet mit einer dünnen Bluse, einem schwarzen Faltenrock und schwarzen Stiefeln in der Dunkelheit.

„Geh zum Tisch, damit ich Dich sehen kann!“
Continue reading „Würdest Du jetzt gern gefickt werden?“

Tagged : / / / / / /

Eine nette Geschichte



Beide saßen auf ihren Strandliegen und erwarteten mein Kommen. Sag mal wo warst Du so lange, wir haben uns schon Sorgen gemacht, sagte Gitta. In den Dünen, war nett, sagte ich nur. Und was ist mit uns, wir sind doch gemeinsam hier oder?, protestierte Sie weiter. Ich schaute beide an, lächelte und sagte, naja zu kurz bist Du hier ja nicht gekommen oder.
Wenn Ihr wollt könnt ihr doch nochmal ne Runde machen, da sind doch genug Männer. Ich merkte die beiden hatten es sich wohl anders vorgestellt. Aber ich wurde immer selbstbewußter und wollte nicht immer nur der Toyboy sein, auch wenn Sie alles bezahlten.
Herrmann ging zur Bude, um etwas zu Trinken zu holen und Gitta fragte was los sei. Ich sagte es Ihr, denn bei allen geilen Erlebnissen, wollte ich auch mal was alleine machen. Ich wußte, daß Herrmann total geil wurde, wenn ich Tammy war, nur hatte ich keinen Bock darauf hier das Püppchen zu spielen. Und das machte die Stimmung total kaputt, ich hatte gemerkt, wie enttäuscht Herrmann war, als ich erzählt hatte, das Tammy abgereist war. Der Plan war, daß ich den Rest des Urlaubs, mich abends als Tammy verkleiden sollte. Worauf ich aber null Bock hatte. Ich fand es geil, damals in diese Rolle zu schlüpfen, aber wollte es nicht als Zwang, sondern wenn ich es wollte oder es einfach passte, so wie an dem Tag, als Steffi nicht mehr da war. Continue reading „Eine nette Geschichte“

Tagged : / / / / / / / / /

Geile Tante Muschi



Am vergangenen Wochenende feierte die Oma meiner Freundin ihren 80.
Geburtstag. Da es ein runder Geburtstag war, gab es eine große Feier
und die ganze Familie versammelte sich in einem Naturfreundehaus im
Schwarzwald. Es war vergleichbar mit einer Jugendherberge mit mehreren
Zimmern nur das es bewirtschaftet war.

Meine Freundin und ich trafen am Freitagabend so gegen 20 Uhr ein und
die meisten der Familie waren schon da. So gegen 21.30 Uhr kam dann
auch die letzte Tante von meiner Freundin die Uschi. Uschi ist 51
Jahre, allein stehend, eine selbstständige Geschäftsfrau und immer
schick gekleidet. Am Freitag kam sie direkt von einem Kundentermin und
hatte einen schwarzen Rock mit einer türkisblauen Bluse an, die meines
erachtens viel zu klein war denn ihre üppigen Brüste spannten die Bluse
doch ganz schön. Uschi ist ca. 1,70m groß hat einen modischen
Kurzhaarschnitt, Blonde haare und für ihr Alter eine super Figur.
Continue reading „Geile Tante Muschi“

Tagged : / / / / / / /