Geiler arschfick mit meiner Frau



Nachdem letzten Teil meiner Geschichte „Unverhofft kommt nicht oft“, wurde ich ja während eines geilen Ficks mit meiner Lebensgefährtin Simone erst Telefonisch und dann Live an meiner Haustüre von Marlies um einen Fototermin zum shooten von Ihr aufgesucht. Nachdem sie mir absolut unverhofft an der Tür meinen harten 20 cm mit Cockring bestückten Schwanz, welcher frisch rasiert war, geil geblasen hatte, (Anm. kurz vorher hatte ich Ihn noch in Simones enger nassen Fotze), meinte Marlies, Simone schmecke echt geil, habe ich mich bereit erklärt, dem shooting zuzusagen.

Samstagmittag eine Woche später war denn der besagte Tag gekommen und ich empfang Marlies pünktlich um 13:00 Uhr an meiner Haustüre. Sie sah absolut umwerfend aus, blaue Augen, schwarze lange gelockte Haare, ca. 175 groß, 68 Kilo schwer und Körbchengröße 75DD und um die 40 Jahre alt. Entsprechend dem shooting hatte sie enge Körperbetonte Kleidung an, die mehr zeigten als verdeckten, sehr zum gefallen meinerseits. Marlies war ein ein Hingucker der Extraklasse, der jeden Schwanz in Sekundenschnelle hart und steif anschwellen ließ und sofort in Ihrer Fotze versenkt zu werden.
Continue reading „Geiler arschfick mit meiner Frau“

Tagged : / / / / / / / / /

Die 4 Männer hielten inne und grüßten



Ich Parkte unser Auto vor unserem Haus, als mein Frau zu mir sagte schau die Wohnung neben uns ist vermietet worden. In der Einfahrt stand ein Miet-Lkw mit Umzugskartons und ein paar fleißige Leute hatte eine Kette gebildet um die Kartons in den Aufzug zu bringen.

„ Bin mal gespannt wer da einzieht!“ sagte meine Frau

„ ich auch wäre schön wenn es sich mal lohnen würde!“

„Du Lustmolch“ lachte sie mich an

„Du Unschuldsengel, du bist doch genauso scharf auf den Venezianischen Spiegel wie ich!“

Wir hatten ihn bei unseren Einzug vor ein paar Jahren Entdeckt das es 2 Spiegel gab die ein Einblick in die Nachbar Wohnung gaben aber da oft niemand oder kein interessanter Nachbar einzog blieb nur unsere Fantasie.

„ Vielleicht ist das der Junge Mann dort!“ sagte meine Frau. Sie zeigte auf einen gutgebauten Dunkelhaarigen.

„ Paah ich hoffe ja nicht, eher ein holde Weiblichkeit wäre besser“

„damit könnte ich mich auch zufriedenen geben“ sagte sie
Continue reading „Die 4 Männer hielten inne und grüßten“

Tagged : / / / / /

Wie Kerstin im Supermarkt dringend musste



Hallo, mein Name ist Kerstin. Ich bin 20 Jahre alt und Studentin. Ich habe blonde Haare, die ich meist hochgesteckt trage. Ich finde es sexy, wenn man meinen schlanken Hals sehen kann. Ich bin 1,65 groß und habe Körbchengröße C. Mein Busen gefällt mir sehr gut, zwei schöne pralle Äpfel. Gerne stehe ich vor dem Spiegel und bewundere meine runden Titten. Dann kommt meine Taille, eine sehr ausgeprägte Wespentaille, denn mein Becken ist etwas breit. Mein Popo ist meine Problemzone. Ich finde ihn zu dick. Schade, denn ich trage gerne figurbetonte Kleidung, ein enges Topp, dass meinen schönen Busen und meine schlanke Taille betont. Gerne trage ich auch eine enge Jeans, doch ich finde, mein Hintern schaut dann aus, wie eine Presswurst.

Die Männer sehen das aber anscheinend anders. Denn, wenn ich meine Lieblingshose anhabe, eine eng anliegende Jeans ohne Taschen am Po, habe ich schon oft bemerkt, wie sich die Männer, kaum bin ich an ihnen vorüber gegangen, vorsichtig umdrehen und auf meinen Hintern starren. Vor allem, wenn ich Schuhe mit hohen Absätzen trage, ist das besonders auffällig. Da wackel ich schon mal absichtlich ein bisschen mit meinem Hintern. Ein schönes Gefühl, den Männern zu gefallen. Das zu meiner Person.
Continue reading „Wie Kerstin im Supermarkt dringend musste“

Tagged : / /