Oralsex und Schwiegermutter



Vom ersten Moment an, als ich meine zukünftige Schwiegermutter kennen lernte, war sie das Subjekt und ihre Wäsche das Objekt meiner sexuellen Begierden. Es dauerte aber noch Jahre bis es zu dem kam, was ich hier erzählen möchte. Vorerst muss ich aber noch erwähnen, dass wir alle im selben Haus wohnten. Das heißt die Großoma und Schwiegermutter im 1. Stock und meine Frau und ich im 2. Stock. Im Erdgeschoss befanden sich die Küche, das Wohnzimmer, zwei weitere Räume und eine Toilette. Das gemeinsame Leben spielte sich also hier ab. Es war der letzte Freitag im Mai, als ich meine Frau und Großmutter zur Bahn gebracht hatte. Sie besuchten die Schwester der Großmutter und planten bis zum darauf folgenden Sonntag bei dieser zu verbringen, also ganze neun Tage.

Zurück im Haus duschte ich mich und zog meinen Pyjama an, das heißt, eine Windelhose und eine Bluse aus hellblauem Latexgummi an. Dieser Pyjama war allen im Haus bestens bekannt, denn ich trug Pyjamas aus Latex jede Nacht. Der Nachteil, bzw. Vorteil dieses Pyjamas war, dass er die Ausbeulung, welche mein steifen Penis verursachte, nicht verbergen konnte. Im Wohnzimmer war meine Schwiegermutter bereits mit der Zubereitung des Abendbrotes beschäftigt. Als ich eintrat blickte sie auf, sah mich an und dieses mir wohlbekannte laszive Lächeln huschte über ihre Lippen. Wir küssten uns zur Begrüßung auf die Wangen und dabei streifte mein Steifer ihren Körper. Aber meine Schwiegermutter machte keine Bemerkung darüber. Beim Abendessen sprachen wir über belanglose Dinge und über die Pläne für das Wochenende. Dann machten wir es uns auf der Couch gemütlich und sobald das Tv Programm eingeschaltet war, nahm ich die Hand meiner Schwiegermutter und begann diese an der Handinnenfläche bis zu Ellenbogen sanft zu streicheln.
Continue reading „Oralsex und Schwiegermutter“

Tagged : / / / / / /