Ihr 1. Mal BDSM



Die SchulleiterinIch war für einen Bekannten für 8 Wochen als Hausmeister einer Schule eingesprungen. Der Job ging von kurz vor bis kurz nach den Sommerferien. Da in den Ferien eine Kinderbetreung stattfand musste ich anwesend sein. Es war der erste Freitag nach Ferienbeginn, ich war auf meiner Rund um alles abzuschließen. Als ich durch die Schule ging hörte ich aus dem Raum der Schulleiterin ein stöhnen. Die Türe war nur angelehnt. Ich öffnete sie und blieb erstaunt stehen.

Die Schulleiterin eine mollige ca. 60 Jahre alte Frau, saß vor ihrem PC und schaute sich einen Pornofilm an in dem eine gefesselte Frau missbraucht und gequält wurde. Dabei spielte sie wohl an ihrer Fotze. Sie saß mit dem Rücken zu mir und bemerkte mich nicht. Ich nahm mein Handy und filmte das Ganze. Dann kam mir ein Gedanke und ich musste grinsen. Als sie ganz kurz vor dem Orgasmus stand räusperte ich mich lautstark.

Wie von einer Tarantel gebissen sprang sie erschrocken auf. „W…w…wie lange stehen sie schon da“? fragte sie stotternd mit hochrotem Kopf. „Lange genug, um vom Film und ihrer wichserei einen steifen Schwanz zu bekommen“ sagte ich. „Bitte sagen sie keinem was davon“ flehte sie mich an. „Hmmm das muss ich mir mal überlegen, wenn du jetzt meinen Schwanz aus der Hose holst damit ich dich ficken kann werde ich schweigen. “ Sie sah mich erschrocken an, zögerte kurz und öffnete dann meine Hose.

Mein steifer Schwanz sprang ihr sofort entgegen. „Los bück dich über den Schreibtisch“ sagte ich. Sie gehorchte und ich rammte ihr den Schwanz tief in ihre feuchte Fotze. Es dauerte nicht lange und sie bekam ihren Orgasmus. Als ich merkte das es mir kam zog ich meinen Schwanz heraus und sagte ihr das sie mit dem Mund weiter machen solle. Auch das machte sie. Als ich in ihrem Mund abspritzte sagte ich:“ Schluck alles. Continue reading „Ihr 1. Mal BDSM“

Tagged : / / / / / / / / / / / / /

Zwei XXL Schwänze für meine muschi



Die Klappe in der TürEine Kurzgeschichte von Gazonga, Frühling 2019Mary kam an diesem Freitag ein bisschen früher als üblich in ihr neues Heim, ein Einfamilienhaus im ländlichen Raum. Kein Nachbar war näher als 500 m und dichter Bepflanzung ihres großen Gartens machten das Haus zu einer Provinzidylle. Die Kinder waren von Freitag bis Sonntag bei den Großeltern und ihr Mann hatte sich beruflich-bedingt bereits für den späten Abend angekündigt. Sie parkte den Wagen vor dem Haus.

Kaum stand sie vor der Eingangstür musste sie auch feststellen, dass sie ihren Haustürschlüssel den Kindern mitgegeben hatte. Ihr Mann war nicht in Reichweite und ein Ersatzschlüssel nicht in Sicht. Sehr ärgerlich für sie. Sie war immer noch aufgebretzelt im kurzen Officedress und hohen Schuhen. Dabei hatte sich so gefreut endlich aus der, zugegeben sehr attraktiven, aber doch auch sehr unbequemen Kleidung und Schuhen herauszuschälen und das Wochenende in bequemen Sachen auf der Terrasse bei milden Temperaturen zu genießen.
Continue reading „Zwei XXL Schwänze für meine muschi“

Tagged : / / / / / / /

Hausfrauen verführen mich



In meiner Antwortmail fragte ich genauer nach, denn ich erklärte ihr, dass ich mich gern vorbereiten würde und ich teilte ihr mit, wann ich telefonisch zu erreichen sei. Als das Telefon nun am vereinbarten Zeitpunkt klingelte, empfing mich eine samtig weiche Stimme und ich schätzte sie nach dem ersten Hören so auf ca. Ende Vierzig bis Anfang Fünfzig. Auf jeden Fall hatte sie einen erotischen Unterton und das Gespräch gestaltete sich beiderseitig sehr sympatisch.

Denn ich hatte durchaus das Gefühl, dass eine gewisse Chemie zwischen uns bestand. Nachdem wir uns beide nun vorgestellt hatten und auch schnell beim „Du“ (sie hieß Vera) waren, fragte ich abermals nach diesem „speziellen“ Thema und sie druckste ein wenig herum und meinte ich schließlich: „Meine Freundinnen und ich wünschen uns Verteidigungstechniken gegen Busengrabscher und Poklatscher bzw. -kneifer, da wir sehr große Brüste bzw Hintern haben…. !“Stille. „Hallo, Daniel? Bist Du noch dran?““Ähm, Ja, ich war nur ein wenig abwesend, da ich solch ein spezielles Thema noch nicht hatte.

!“ erwiderte ich ein wenig verdattert. „Aber das ist völlig natürlich, denn leider müssen sich Frauen mit solchen Themen auseinander setzen. Okay, ich sag dir was: Wir treffen uns am kommenden Samstag um 15 Uhr bei Dir und dann erkläre ich alles weitere. Bitte zieht euch bequeme Sportsachen an, da wir nur ein paar wenige Techniken trainieren. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann geht es Dir bzw Euch in erster Linie um Selbstverteidigung, richtig?“Diese Antwort ratterte ich regelrecht herunter, denn ich war schon ein wenig nervös. Continue reading „Hausfrauen verführen mich“

Tagged : / / / / / /

Meine Mutter is eine Hure



Adrian kam gerade von der Schule nach Hause, warf seinen Schulranzen in eine Ecke und rannte in sein Zimmer hinauf. In seiner Hose hatte sich eine ziemliche Erregung angestaut, wenn er an das Mädchen dachte, das in Biologie vor ihm saß, ihr Name war Mi-randa Brantley. Sie hatte lange blonde Haare, einen wohl gerundeten Arsch, schöne lange Beine und große feste Titten, die auf- und absprangen, wenn sie ging.

Heute hatte sie ein ganz enges Oberteil angehabt, und wenn man ganz genau hingeschaut hatte, was Adrian natürlich getan hatte, dann konnte man ihre Nippel darunter erkennen. Alleine der Gedanke an diesen Anblick brachte Adrian zum Aufstöhnen.

Adrian holte eine Schachtel unter seinem Bett hervor, er wühlte darin herum bis er die gewünschte Videokassette gefunden hatte.

Er nahm die Kassette und ging damit hinunter ins Wohnzimmer um sie im Videorekorder einzulegen. Es war natürlich ein Pornovideo, Adrian sah gerade wie eine grossbusige Frau es von einem Schwarzen von hinten besorgt bekam, der Mann fickte wild und hart in die Muschi der Frau, so das diese vor Lust und Geilheit laut aufschrie.
Adrian öffnete seine Jeans um seinen bereits dick angeschwollenen Freund herauszuholen und um ihn zu wichsen, während die Frau im Video immer lauter schrie und den Mann anfeuerte, sie doch noch tiefer und härter zu ficken. Er schloss seine Augen und in seinen Gedanken war es Miranda, die da immer lauter und lauter stöhnte und er war natürlich ihr Stecher. Continue reading „Meine Mutter is eine Hure“

Tagged : / / / / / / / /

Auf eine nette Nachbarschaft



Warum musste ich auch alles auf einmal mit hinein nehmen wollen, da zeigt sich wieder einmal meine Bequemlichkeit. Kaum bin ich vor meiner Wohnungstür, reißt mir der Henkel meiner Einkauftüte. Laut klirrend verteilt sich deren Inhalt über das Treppenpodest. Innerlich lasse ich wilde Schimpftiraden los. Ich suche meinen Wohnungsschlüssel und will erst einmal die Tür öffnen, bevor ich diesen Schlamassel wegräume.

Da geht die gegenüberliegende Tür auf und ein junger Mann schaut heraus.

„Hallo, ich habe etwas Lautes gehört. Alles in Ordnung?“

„Ja, Ja geht schon.“ Antwortete ich ihm etwas pampig.

„Kann ich Ihnen vielleicht helfen?“

„Nein, das kann ich schon alleine!“

Brummig schloss der junge Mann die Tür.

Als ich endlich die Tür geöffnet habe, machte ich mich daran, die verstreuten Sachen einzusammeln und in meine Wohnung zu bringen. Bei dem Missgeschick ist auch noch ein Glas kaputt gegangen, so dass ich das Podest noch wischen musste.

Die Zeit die das in Anspruch nahm, habe ich mich wieder beruhigt und mir ist mein hitziges Verhalten dem jungen Mann gegenüber klar geworden.

Ich griff nach der Flasche Sekt, die noch im Kühlschrank war und klingelte an seiner Wohnungstür.

„Ja bitte?“
Continue reading „Auf eine nette Nachbarschaft“

Tagged : / / /