Meine schwiegermutter



Meine schwiegermutter war bei uns zu besuch , sie blieb 2 wochen da meine Frau mit ihren Freundinnen einen kurzurlaub nach london geplant hatten.
Schwiegermutter 52 jahre alt , grosse brueste , tolle beine , knackigen hintern, eine geile milf.
Wir hatten ein tolles verhaeltnis ,da sie seit 6 jahren alleine ist kommt sie oft uns besuchen.sie bittete mich sie nachause zu fahren um einige klamotten zu holen.Sie trug ein enges kleid schuhe mit hohen absaetzen und ich sah das sie keinen bh trug, gut siehst du aus sagte ich zu ihr, danke fuer dich habe ich mich schoen gemacht und legte die hand auf mein knie.sag mal was hast du gestern abend mit meiner tochter gemacht ? Die hat die halbe nacht gestoehnt ich konnte gar nicht schlafen.
Tut mir leid , aber wir haten lust auf sex und ich habe sie gevoegelt ,ich wuste das ed ihr gefaellt wenn ich so rede, hmm fickst sie immer so heftig das sie so laut ist , so ist sie halt.
Als wir in die wohnung gingen zog sie sich die schuhe aus und ich konnte nicht wiederstehen um ihr einen klaps auf den hintern zu geben,sie drehte sich um griff mir an den schwanz und kueste mich , ich packte ihre brueste und fing an zu kneten.sie sagte , ich will das du mich fickst , fick mich richtig ich bin so geil, ich wollte dir im auto einen blasen
Aber jetz will ich deinen schwanz spueren sie zog ihr kleid aus , zog mir die hose runter , ohhh jetzt ist klar warum meine tochter so stoehnt , so einen grosen habe ich noch nicht gehabt.sie lutschte kurz und sagte so jetzt fick mich steck ihn rein ich will ihn spueren.
Sie legte sich aufs bett hob ihre beine auf meine schulter und ich drang langsam in Sie ein, sie war so feucht das ich problemlos eindringen konnte. Continue reading „Meine schwiegermutter“



Tagged : / / / / / / / /

Eine Geschichte von und mit Anke Naujack



Anke war sich sicher, das sie diesen Anblick nie vergessen würde. Sie lag mit dem Rücken auf ihren Bett, ihre Beine weit gespreizt und angezogen, so das ihre Knie fast ihre wundervollen Brüste berührten. Ihr Unterleib reckte sich in die Höhe und dahinter sah sie ihren jugendlichen Liebhaber, der ihre Fesseln hielt und mit einem vor Geilheit verzerrten Gesicht sie fickte. Sie sah deutlich wie sich ihre Schamlippen um den dicken Schwanz schlossen, ihn massierten, während ihr jugendlicher Galan sie ausgiebig fickte. Es war nicht das erste mal, das Anke sah wie ein Schwanz in ihr ein und aus fuhr. Aber dieses mal war es anders, es war unglaublich. Während sie laut schrie „Ja, fick mich. Fick mich richtig durch!“ wanderten ihre Gedanken in die Vergangenheit. Es war ein langer Weg gewesen, bis zu diesem Moment, wo sie wieder einmal auf ihrem Bett lag und vor Wollust stöhnte.
Continue reading „Eine Geschichte von und mit Anke Naujack“



Tagged : / / / / / / /