Die Freundin meiner Frau



Wencke sprach sie darauf an und Carin war hellauf begeistert. Sie hatte früher mit ihrem Mann oft FKK Urlaub gemacht und deshalb hatte sie auch keine Probleme damit, sich vor uns nackt zu präsentieren.

Nach dem Mittagessen stellte ich unsere komfortablen Liegen so auf, das jeder den anderen gut beobachten konnte. Wencke und ich zogen uns aus und gingen mit Handtüchern und Getränken beladen auf die Terrasse. Carin kam kurze Zeit später dazu und entkleidete sich in unserem Wohnzimmer. Als sie nackt auf die Terrasse kam, schwoll mein Pimmel direkt wieder an. Ich konnte Wencke beobachten und sah, das sie sich mit der Zunge geil über die Lippen leckte. Ihre Zitzen standen ab wie Gewehrpatronen. Ich hatte bereits die Hand an meinem Pimmel und wichste leicht, als Carin sich breitbeinig auf die Liege setzte. Ihre herrlichen Hängetitten mit den steifen Nippeln und ihre offenstehende, bereits feuchte Fotze ließen mich fast ohnmächtig werden vor Geilheit. Wencke die alte Sau spielte auch schon an ihrer Pflaume und konnte es offensichtlich nicht abwarten, das es losging.
Continue reading „Die Freundin meiner Frau“

Tagged : / / / /

Alte Damen, junger Bock



Es war die zweite Woche im neuen Job. Die Arbeit gefiel mir sehr, auch die Kollegen waren nett und das Problem mit der Sprache stellte ich mir eigentlich auch schwieriger vor.

Jake, mein Chef, war in meinem Alter und er versuchte auch mir so weit wie möglich weiter zuhelfen. Ich kam ja von Deutschland nach Tennesse und kannte ausser ihm praktisch niemanden.

Die Wohnung dir mir Jake zur Verfügung stellte war eine kleine Wohnung, ca. 60 m2 in einer Wohnanlage mit eigenem Pool. Die amerikanische Kleinstadt bot nicht viel, ich war in der ersten Woche einmal Billardspielen und am Wochenende in einem Fitnessstudio, jedoch war es für mich schwierig Anschluss zu finden.

Am Donnerstag waren Jake und ich noch länger in der Arbeit um einen Auftrag noch fristgerecht fertig zustellen. Wir arbeiteten wohl bis 21.00 Uhr, als Mel, Jakes Frau, ins Büro kam und ihn abholte. Jake erzählte mir von einem Tanzkurs, den er mit seiner Frau gemacht hat und er nun mit ihr zu einer Tanzveranstaltung gehen „müsse“. Ich hörte, dass er nur widerwillig bereit war die Arbeit sein zu lassen, um mit Mel tanzen zu gehen. Da ich als neuer Mitarbeiter aber nicht alleine im Büro weitermachen sollte, und mich wohl auch nicht hinauswerfen wollte, fragte er höflich, ob ich denn nicht mitgehen würde. Es wäre ihm wohl ganz recht männliche Verstärkung zu haben, meinte er.
Continue reading „Alte Damen, junger Bock“

Tagged : / / / /