Sex Geschichten und erotikgeschichten

Kostenlose Sexgeschichten nur für Erwachsene

Arsch

Abenteuer mit der Arschfick-Oma

Wie fast jeden Sonntag, war ich auch diesmal wieder in unserer Diskothek Musikpark, in der Sonntags, Oldies aus den 90ern gespielt werden. Gewöhnlich findet man hier eigentlich immer eine interessierte Frau für die Nacht. Es kommt nur äusserst selten vor, dass man mal alleine nachhause gehen muss. Es herrschte auch ganz klar Frauenüberschuss. Die meisten Männer sind hier meist südländischer Herkunft, weshalb man als blonder Kerl hier schon ziemlich auffält. Das war ein prima Vorteil für mich, auch wenn ich sonst nicht gerade wie ein Adonis aussehe. Mit nur 175cm und einem kleinen Bierbauch bin ich sonst nicht wirklich der …

Gruppen-Bisex, BDSM, Interracial und so viel mehr 3.

Jacques lachte.

„Du stehst drauf. Sehr gut, geiler weißer Mann. Gib mir deine Hände. Oder magst du es, wenn ich dich mit Gewalt nehme?“ Die Frage war ruhig, aber ernst. Ohne Frage würde er einen solchen Wunsch mit Freuden erfüllen.

Zögernd löste Carl seine verkrampften Finger vom Rand der Liege, hob sie vor seine Brust. Er schloss die Augen, als der glitzernde Stahl vorstieß, sich um sein Handgelenk legte, kalt und hart, zubiss. Ohne Widerstand ließ er seinen Arm nach oben führen, bis er am Rand der Liege lag. Jacques führte die noch leere zweite Schelle durch den Rahmen der …

Geiler Sex mit meiner Arbeitskollegin

Marion, die Freundin von Martin ……..und uns ! Es war Sommer in Berlin und ich arbeitete wieder im Motorradgeschäft meines Vaters. Meine Freundin Barbara, die ich nun fast ein Jahr kannte rief an und erzählte mir, dass wir uns mit einem Pärchen welches sie kannte am Wannsee treffen wollten am Abend !Nach Feierabend fuhr ich dorthin. Meine Freundin und die Bekannten waren schon da. Die Frau hieß Marion, war Sekretärin und machte auf mich einen sehr erotischen Eindruck.

Sie war ca. 30 Jahre alt schlank und hatte längeres aber hochgestecktes schwarzes Haar. Ihr Freund Martin war allerdings auch ganz ok …

Einer dominanten Frau

In den Semesterferien hatte ich schon mehrfach in einem Hotel als“Hotelboy“ gearbeitet. Je nach Schicht war ich für den Empfang der Gäste, das Gepäck, Botengänge und den Zimmerservice zuständig. Im Prinzip war ich ein „Mädchen für alles“, aber ich war mit dem Job zufrieden, weil es kaum Aufgaben gab, die unangenehm waren. Eigentlich waren mir die Tagesschichten lieber, aber es ließ sich nicht vermeiden, dass ich auch immer mal wieder in der Nachtschicht eingesetzt wurde.

So auch diesmal. Ich kam gerade von der Toilette wieder, als mich mein Kollege an der Rezeption mit den Worten begrüßte: „Eben ist noch eine …

Ficken mit XXL Schwanz

Netzfund…Mit achtzehn Jahren hatte ich große sexuelle Probleme, da fast alle Mädchen, die ich kennenlernte, vor meinem Schwanz zurückschreckten. Er war ihnen einfach zu riesig! Erigiert erreicht er die enormen Ausmaße von etwas mehr als dreißig Zentimeter Länge, der Durchmesser beträgt dann ca. acht Zentimeter, sodass er nur mit zwei Händen umfaßt werden kann. Selbst die schwanzgeilsten Freundinnen konnten ihn sich nicht voll in ihre Jungmädchenfotze einverleiben. Weil mein Riemen ständig erigiert war und nach Befriedigung verlangte, blieb mir nichts anderes übrig, als mir selbst Tag für Tag einen runterzuholen, und von all den geilen Frauen nur zu träumen.

Das …

Anfängerin in die Analen Freuden eingewiesen 2.

„Nun zieh Linda aus!“ sagte ich zu Erika, die unbeholfen begann, Linda auszuziehen. Schon nach kurzer Zeit standen sich beide gegenüber, umarmten sich und küssten sich leidenschaftlich. Ein Griff von mir in den Schritt von Erika zeigte, dass sie wieder nass war. Nun begann auch ich mich auszuziehen und stand nackt hinter Erika. Sie spürte meinen harten Schwanz an ihrem Arsch.

„Knie dich mal aufs Bett und streck mir deinen Arsch entgegen!“ sagte ich zu Erika.

Sie löste sich von Linda und ging auf alle vier. Ich kniete hinter ihr auf dem Boden und begann ihre Arschbacken zu küssen. Ich …

Anfängerin in die Analen Freuden eingewiesen

Heute möchte ich euch eine Erfahrung erzählen, die ich vor ca. 4 Jahren erlebt hatte. In einer meiner letzten Geschichten habe ich euch von meiner Fickfreundin erzählt, mit der ich mich immer wieder treffe, wenn uns beiden danach ist. Ich liebe diese Frau auf meine Weise. Nicht wie eine Ehefrau oder Partnerin, sondern auf eine ganz merkwürdige Art. Ihr ergeht es ebenso. Wir lieben uns, aber würden niemals eine Beziehung miteinander führen wollen.

Nach einer langen Arbeitswoche lag ich zuhause auf der Couch und zappte etwas umher als plötzlich mein Telefon läutet. Als ich auf das Display sah, musste ich …

DIE GARTENPARTY 1.

Einige unserer Nachbarn und vor allem Nachbarinnen waren doch recht neugierig. Sie beäugten Marie und mich immer heimlich, wenn wir aus dem Haus gingen. Offenbar hatten doch mehrere von ihnen die »Geräusche« in der Gewitternacht gehört. Um Frau König hatte ich mich ja bereits erfolgreich gekümmert, aber was die anderen Nachbarinnen betraf, hatte ich keinerlei Motivation, etwas ähnliches zu versuchen. Eine Ablenkung musste her, und Marie hatte die Idee, eine Party zu feiern. Es sollte eine besondere Party werden, also nach Möglichkeit sehr freizügig und vielleicht sogar mit Sex. Dabei, so schlug sie vor, sollte ich ebenfalls auf meine Kosten …

Mann will Analsex und bekommt ihn anders als erwartet

Katrins Brüste berührten meinen Rücken und ihr Arm und Bein umklammerte mich fest. Wir waren beide erschöpft und ein wenig verschwitzt nach einem guten, harten Fick zuvor. Ihre Finger strichen über meinen Bauch und meine Brust und kitzelten mich mit sanften, leichten Berührungen. Der Schlaf übermannte uns fast und wie beiläufig stellt ich die Frage: „Hast du jemals über Analsex nachdacht, wolltest du es mal zu versuchen?“

Ihre Finger hörten plötzlich auf zu streicheln und nach einer kurzen Zeit küsste sei meinen Rücken und antwortet: „Anal? Nein, nicht wirklich. Aber da du es gerade erwähnen, es klingt ziemlich pervers und …

Die Streber entwickeln sich weiter 2.

Aber auch das als Übung typische Wichsen, bis kurz vor den Höhepunkt, wurde reichlich geübt, wobei sich auch Anja beteiligte. Sie erklärte uns später, dass sie so den Eindruck bekommen hätte, dass sie den Orgasmus intensiver erleben würde.

So gelang es uns, dass Peter und ich nicht mehr sofort einen Ständer bekamen, sobald Anja nackt war oder wir unser neues Thema Nummer Eins diskutierten. Und tatsächlich gelang es uns auch, beim Ficken länger durchzuhalten. Sobald wir merkten, es geht nicht lange weiter, konnten wir uns durch eine Verlangsamung des Tempos aber immerhin ohne gänzlich aufzuhören, wieder runter bringen.

Wir fickten …