Sex Geschichten und erotikgeschichten

Kostenlose Sexgeschichten nur für Erwachsene

Arsch

Connie das gleiche, ficken auch sie gleichzeitig in Fotze und Arsch

Lange haben wir auf diesen Tag gewartet. Endlich wollen wir unsere Sehnsüchte und Phantasien ausleben. Dazu hat mir meine Freundin Connie ihre Wohnung zur Verfügung gestellt. Meinem Lover, Dan, habe ich erzählt, dass sie erst am späten Abend wieder daheim sein wird.

Wir kommen in die Wohnung. Es ist ein stürmischer Tag, so richtig zum Kuscheln, wir setzen uns auf die breite Klappcouch und bedienen uns an Connys gut gefüllter Bar. Dan ist schon so geil, dass er kaum sitzen kann und zieht sich schon mal aus. Sein Schwanz steht wie eine eins, einziges Problem: er ist sehr klein und …

Zeigen, Spannen, Wichsen: FKK-Camping in den 80er Jahren

Gleich am nächsten Morgen machten wir uns auf den Weg.

Bis zu dem von Luc angegebenen Ort mussten wir noch ein ganzes Stück fahren und mit dem langsamen altersschwachen VW Bus kamen wir auch nicht gerade schnell voran.

Trotz der damit verbundenen Kosten, entschieden wir uns dennoch für die französische Autobahn. Man kam alles in allem doch schneller voran als über die Landstraße und der Weg war direkter.

Wir hatten von Luc zwar eine recht gute, aber nach heutigen Maßstäben doch ungenaue Angabe bekommen, wo wir hinmussten und wie wir das finden würden. Wir fuhren nach einer alten Michelin-Karte, denn …

Tante Bettina und Nichte Imke strafen die Herren.

Imke Schroeder staunte mit offenem Mund, als ihre Tante die Tür öffnete. Die 43 jährige, hochgewachsene Frau, trug einen engen, roten Lederrock, der kaum die Oberschenkel bedeckte, schwarze, halterlose Nylonstrümpfe mit einem breiten lila Abschluß, rote Schnürstiefel, eine schwarze Bluse, bei der die obersten drei Knöpfe geöffnet waren.

„So eine Überraschung aber auch“, begrüßte Bettina Queller ihre Nichte, „kannst den Mund ruhig zumachen, die Tür übrigens auch.“

„Äh, Tante Bettina…“, sagte Imke, kam aber nicht weiter.

„Was ist? Dich erstaunt mein Aufzug?“, beantwortete Bettina die im Raum stehende Frage und nahm im Wohnzimmer am Eßtisch Platz, „setz dich meine Liebe, …

Ihre Fotze…. ich muss die Fotze haben

Sex unter Partnern mit sehr großem Altersunterschied. Ein oft diskutiertes Thema. Für viele ist es ein absolutes „no go“. Sicherlich hätte ich genauso gedacht und reagiert wenn man mich gefragt hätte; damals als ich gerade 19 geworden war.

Ich war also in dem alter mit vollerblühter Pubertät und wusste nicht wohin mit meiner zügellosen Geilheit. Außer eben in einer hemmungslosen Onanie. Jede Gelegenheit nutzte ich aus und ein schnelles abwichsen auf einer Toilette gehörte genauso zur Normalität wie ausufernde Wichsspiele vor dem Schlafen oder wenn ich sicher sein konnte, für eine Stunde oder mehr alleine zu sein. Damals, Anfang der …

Ich bin eine Sissy

ein Name ist Cassandra Summers. Wie man vom Namen ableiten kann, bin ich jedoch nicht mit diesem Namen geboren worden und mein Pass sagt auch ewas anderes über mich aus. Aber was sagt ein Stückchen Papier über einen Menschen schon aus? Über mich zumindest rein gar nichts.

Denn mein Leben hat seit inzwischen fast zwei Jahrzehnten nichts mehr mit dem Namen zu tun, auf den dieses Dokument ausgestellt worden ist. Wie es dazu kam und wie ich zu Cassandra Summers wurde, erzähle ich in meiner kleinen Geschichte.

Es war im April des Jahres 1999, wenige Wochen nach meinem Geburtstag. Das …

Dabei vergas ich auch nicht sein Arschloch

Es war wieder mal so ein langweiliger Abend. Ich surrte so durchs Netz fand aber nichts besonderes, außer ein paar heißen Bilder die mich total aufgeilten. Wie sollte ich nun meine druck abbauen. Ich brauchte jetzt jemand für Sex egal wenn dachte ich mir. Da erblickte ich den Pizzaprospekt in der Werbung der Zeitung. „Wir liefern innerhalb von 15 Minuten“ Stand drauf. Das war genau das richtige. Ich rief an und bestellte einen Salat und eine große Hawaii Pizza. In den nächsten Minuten zog ich mich aus duschte ich noch mal und reinigte meinen ganzen Körper.

Da klingelte es auch …

Einer Nutte vom Arsch in den Mund gefickt

Nicht alle Nutten sind wirklich mit Intelligenz gesegnet. Normalerweise ist das ja auch überhaupt kein Problem, weil von einer Nutte ganz andere Dinge gefragt sind als irgendwelche Intelligenzleistungen. Aber wenigstens was den Kunden betrifft, den Freier, sollten sich die Nutten doch die Mühe machen, sich da ganz sicher sein zu können. Sonst kann es ihnen nämlich passieren, dass sie dem falschen Mann ihren Nuttensex schenken.

Und das hat dann zur Folge, dass sie zwar eigentlich ihre Arbeit getan haben, aber nicht korrekt, sodass sie im Grunde nicht bezahlt gehören dafür, sondern ihr Geld nur bekommen, weil sie vorab bezahlt werden. …

Erfolgreiche Anprobe

„Du spinnst!“ brummte Claudia viel zu laut. Der Dozent hatte schon zweimal einen strafenden Blick zu uns geschickt. Aus lauter Ärger über ihren Unglauben fertigte ich eine ziemlich ordinäre Skizze und trug die Circa Maße des Prügels an, der mir am Abend zuvor ganz schön zu schaffen gemacht hatte.

Am Ende der Vorlesung hing Claudia, meine beste Freundin, an meinem Arm und drängte: „Wenn es stimmt, mach, dass ich ihn einmal zu Gesicht bekomme!“

Keine vierzehn Tage waren vergangen, dann realisierten wir unseren Hinterhalt. Fast am Ende der Hausdisko kam Claudia auf mich und meinen Wunderknaben zu, drückte mir den …

Meine Frau Conny vertieft die Freundschaft mit Solo

„May I touch you too?“ fragt sie unseren Freund, um die Initiative zurück zu gewinnen. Solo antwortet mit einem stillen Nicken, ohne sich von der Bearbeitung des gerade erst eroberten Terrains, der so interessanten Spalte abhalten zu lassen. Conny streckt ihre Hand nach seinem Körperteil zwischen den Schenkeln aus und ertastet dort einen recht beachtlichen Knüppel. ‚Also scheint es ihm tatsächlich auch Spaß zu machen.‘ denkt sie bei sich und fühlt sich bestätigt. Sie greift mit beiden Händen nach seinem Hosenbund und versucht, die Hose über den Po nach unten zu ziehen. Als das nicht auf Anhieb gelingt, richtet sich …

Feierabend mit Frau Schmidt

Iris ist 18 und macht eine Ausbildung in einem Lagerverwaltungsbüro. Sie ist im zweiten Lehrjahr und strengt sich furchtbar an um nach der Ausbildung übernommen zu werden.
Sie ist sehr schüchtern, aber versucht das immer mit Humor zu überspielen. Meistens kommt sie mit ihrer fröhlichen Art auch gut an, alle mögen sie und die Ausbildung läuft gut.
Ihre Ausbildungsleiterin Frau Schmidt ist Ende 40 und macht den Job schon seit einigen Jahren, sie hat Auszubildende kommen und gehen sehen, am Ende soll sie entscheiden wer bleiben darf und wer nicht. Iris ist ihr Favoritin, zum bleiben.
Beide verstehen sich gut …