Sex Geschichten und erotikgeschichten

Kostenlose Sexgeschichten nur für Erwachsene

Hausfrau

Du fährst mit dem letzten Bus

Du fährst mit dem letzten Bus vom Schützenfest nach Hause.

Das Wetter ist gut und es war ein toller Abend, nun bist Du müde und auch ziemlich betrunken.

Im Bus findest Du nur noch einen Stehplatz im hinteren Bereich, Dein Arm fasst Halt in einer der Deckenschlingen und wenig später setzt sich der Bus rumpelt in Bewegung.

Du schaust Dich um, aber erkennst kein bekanntes Gesicht, die meisten Fahrgäste haben Ihr Köpfe gesenkt, offensichtlich haben Sie zu viel getrunken. Um Dich herum stehen einige junge Männer, Sie unterhalten sich und scheinen noch recht fit zu sein.

Du versinkst in Gedanken …

Linda kommt auf den Geschmack

Linda schlief bis zum späten Nachmittag — ich hatte versucht sie zum Mittagessen zu wecken, aber ohne Erfolg. Ich ging sehr spät essen und als ich zurückkam war Linda schon auf und hatte sich frisch gemacht und einen Bademantel an. Leicht verlegen blickte sie mich an und gab mir einen Kuß — Ich wollte sofort mehr und meine Hände fanden wie von selbst den Weg auf ihre Brüste und begannen sie zu streicheln und zu kneten. Linda fasste mich an beiden Armen und sagte — ich weiß das ist jetzt schwierig für dich, aber ich möchte mich gleich wieder mit …

Hausfrau fickt jemanden im Garten

Es hat mir eigentlich nie viel ausgemacht, dass ich nicht mehr bin als eine simple Hausfrau. Auch Hausfrauen haben schließlich einen Beruf, und es ist gar nicht so einfach, diesen Beruf ordentlich zu machen. Zumal wenn man als Hausfrau nicht nur das eigene Heim in Ordnung halten, sondern auch noch repräsentieren muss, weil der eigene Ehemann als Mitglied der Geschäftsleitung in einem recht großen Betrieb öfter mal Abendessen für seine Kollegen oder für Geschäftspartner veranstaltet. Diese Tatsache, dass ich repräsentieren musste, war es aber übrigens auch, die es verhinderte, dass ich in den üblichen Hausfrauen-Schlendrian verfiel. Das gibt es ja …

Ein klasse Sexabenteuer

Als ich morgens wach wurde, ahnte ich noch nicht, dass ich ein Sexabenteuer der ganz besonderen Klasse erleben sollte. Beruflich bin ich für ein Meinungsforschungsinstitut tätig. Abends zuvor hatte ich einen Termin mit einer Dame im Randgebiet einer mittleren Stadt ausgemacht. Nachdem ich geduscht, mich rasiert und gefrühstückt hatte machte ich mich gegen 9 Uhr auf den Weg dorthin. Ich brauchte mich nicht so sehr zu beeilen, denn ich sollte erst um 10 Uhr dort sein. Pünktlich um 10 Uhr klingelte ich bei ihr. Sie öffnete die Tür und ich sah eine sehr hübsche Frau um die Vierzig vor mir. …