Das Wochenende bei meinem Cousin



Ich interessierte mich schon ziemlich früh für Sex, Nacktheit und Pornos. Auch setzte bei mir schon ziemlich früh die Pubertät ein, mit zehn wuchsen mir bereits Schamhaare und ich hatte auch meine erste Erektion. Darauf folgte auch mein erster Samenerguss und es kam eben das Interesse für Sex auf. Um es einfach zu sagen, ich war ziemlich frühreif. Mit 12 hatte ich schon eine ausgeprägte Schambehaarung und einen 16 cm langen Penis im erigierten Zustand. Meine Gedanken drehten sich 24 stunden lang nur rund ums Wichsen und Abspritzen, doch ich hatte ständig Fantasien mit anderen Männern. Selten kamen auch Frauen vor. Ich hatte nur Augen für Männer und Dank dem Internet konnte ich mir diese auch jederzeit ansehen. Doch auch in der Schule riskierte ich ab und zu einen Blick auf die Schwänze meiner Mitschüler. Einmal war da sogar mal was mit meinem Sportlehrer, aber das ist eine andere Geschichte…

Mein heißersehntester Wunsch zu dieser Zeit war es, gemeinsam mit einem gleichaltrigen zu onanieren. Dazu kam es leider nie. Erst im späteren Alter, am Ende der Pubertät kam es zu solch einem Ereignis. Ich war mittlerweile schon 17 und hatte bereits einige Erfahrungen mit Männern gesammelt, die ich auf einer bekannten Schwulen-Plattform kennen lernte. Vom Küssen bis zum Blasen und Rimmen hatte ich schon alles ausprobiert, nur Analverkehr hatte ich noch keinen. Und eben dieses gemeinsame, ungeplante Wichsen mit einem Kumpel durfte ich noch nicht erleben

Im Spätsommer, 2 Tage nach meinem 18. Geburtstag, kam es dann endlich dazu. Ich war übers Wochenende bei meinem 16 jährigen Cousin Roman zu besuch. Er lebte mit seiner Mutter und seinem dreijährigen Bruder in einem schönen, großen Haus. Ich verstand mich echt gut mit Roman, er war wie ein Bruder für mich. Ich war echt gerne bei ihm zu besuch, denn wir hatten Unmengen Platz für uns und wir wurden nicht gestört, anders als wie bei mir, mit meinen 3 jüngeren Geschwistern. Wir zockten immer total gerne oder chillten vorm TV, im Sommer fuhren wir oft ins Freibad und checkten Mädls ab, oder ich zumindest tat nur so und sah mir die heißen Jungs an. Doch unser letztes Treffen lag schon Ewigkeiten zurück, irgendwie haben wir uns auseinander gelebt.

Continue reading „Das Wochenende bei meinem Cousin“



Tagged : / / / / / / / /

Meine Sexy Mutti



Der Sonntag und Montag war wie jeder andere auch. Nichts hätte je darauf hingedeutet was in diesem Haus gelaufen ist. Immer wieder versuchte ich meiner Mutter etwas anzumerken und jrgendwie vielsagenden Blickkontakt aufzunehmen.

Doch ich stellte fest; sie war Profi durch und durch. Sie wich meinen Blicken weder aus noch war der Blickkontakt jrgendwie anders als vorher. Einfach nichts aussergewöhnliches. Und ich fragte mich, wie lange sie wohl schon Affären hatte. Wäre ich nicht durch Zufall dahintergekommen, würde ich tatsächlich bis heute nicht mal was ahnen davon.

Die Gedanken liessen natürlich nicht locker und kreisten. War sie so neutral und kühl weil sie schon so abgebrüht war oder weil sie vielleicht inzwischen bereute was passierte und mir keine falschen Signale geben wollte?

Zwischenzeitlich war ich natürlich längst wieder geil. Welcher Mann nicht in meinem Alter. Auf Frauen im Allgemeinen und auf meine Mutter im Speziellen. Während der Woche ging ich über den Mittag nicht nach Hause. Nur hin und wieder als Abwechslung oder so.
Continue reading „Meine Sexy Mutti“



Tagged : / / /

Sexy Füße in Strumpfhosen



Wir sind nach 15 Uhr von zu Hause losgefahren und hatten Angst, dass wir es nicht schaffen würden. Die Hochzeit in der Kirche sollte um achtzehn Uhr beginnen. Wir waren noch zwei Stunden unterwegs und mussten unsere formelle Kleidung anziehen. Für mich und meinen Vater war das Umziehen kein Problem, weil es nicht allzu lange dauert, einen Anzug anzuziehen, aber meine Mutter und meine Schwester brauchten ewig, um sich anzuziehen. Sie hatten Angst, dass sie in einer halben Stunde nicht mehr in ihre Kleider kommen würden. Es hat mich immer überrascht und irritiert, aber gut, Frauen sind so. . . Für sie vergeht die Zeit anders. . . .
Continue reading „Sexy Füße in Strumpfhosen“



Tagged : / / / / /

Mutti, Tante Agnes und der Rüde Ben



Es war Wochenende morgens und ich, Klaus, gerade gut gelaunt dem Bett entstiegen und auf den Weg ins Bad. Plötzlich hörte ich durch die Schlafzimmertür ein orgastisches Stöhnen meiner Mutter. Nanu dachte ich, ist Papa der Fremdficker heute Nacht endlich mal wieder zu Hause gewesen? Leise öffnete ich die Tür einen Spalt und sah meine Mutter nackend mit einem mörderischen dicken Dildo ficken. Diese Wichs-Videos mit Mädchen und Frauen im Internet machen mich immer besonders geil. Denn dabei denke ich, die hätten vielleicht gern meinen Schwanz in ihrer Möse. „Komm herein Klaus“, forderte Mutti mich mit geiler Stimme auf. Sie hatte mich scheinbar wie erhofft sofort entdeckt und als Papa-Ersatz erwartet. Denn sie fickte weiter mit dem dicken Gummischwanz ihre rasierte Fotze um einen zweiten Orgasmus zu genießen und mich nun geil zu machen. Beim Anblick dieser schönen Frau, die meine liebe Mutti ist, lief es mir heiß die Wirbelsäule hoch und runter. Die Signale meiner hungrigen Augen ließen meinen Schwanz schwellen. Mutti hat mich mit 19 Jahren geboren und ist mit 38 noch eine relativ junge Frau. Ihr schönes Gesicht mit den großen rehbraunen Augen, dem hübschen Näschen und ihrem Kussmund wird von dunklem welligen Haar umrahmt, dass ihr bis über die Schulter fällt. Mutti misst 1,75m und die weiblichen Proportionen ihres schlanken Körpers sind geil verteilt. Die großen festen Titten besitzen Warzen wie Haselnüsse. Ihr Knackarsch ist ein Hingucker und die herrlichen Schenkel bewachen eine Traumfotze deren enge Scheide jede Eichel bis zum Spritzen erbarmungslos kitzelt und dem Ficker Traum-Orgasmen beschert.

Continue reading „Mutti, Tante Agnes und der Rüde Ben“



Tagged : / / / / / /

Stiefmama und Tanten



Also,endlich habe ich eine Seite gefunden, auf der ich meine
SexGeschichte preisgeben kann.

ich habe mir etliche Geschichten angeschaut und auch gelesen….
Leute, tolle Phantasien!!!!
Aber hier kommt eine wirkliche!

Mittlerweile bin ich fast 50. Ich war immer auf der Suche… wo kann
ich gleiches lesen.. ich meine, wer hat ähnliches erlebt?

Die meisten Erzählungen,so glaube ich, sind erfunden. Ist ja auch ok,
aber wer es erlebt hat.. !!!!
Continue reading „Stiefmama und Tanten“



Tagged : / / / / / /