Ehefrau UND Gangbangschlampe



In den Tagen nach unserem ersten Besuch im Swingerclub ging mir das Ganze nicht mehr aus dem Kopf. Die Leute die sich sehr locker bekleidet an der Bar tummelnden. Zum Teil sehr ansprechende Herren in Netzslip die ihre Pracht und Herrlichkeit offen zu Schau stellten, Damen mit Modelmassen und festen hochsitzenden grossen Brüsten, so dass ich fast ein wenig neidisch wurde. Es hatte aber auch andere Frauen die mich im Gefühl bestärkten dass ich über dem Durchschnitt bin. Aber auch Männer mit mehr oder weniger grossen Bierbäuchen. Aber alle waren akzeptiert und gaben sich ungezwungen. Und wie über Sex geredet wurde, ich staunte ja nur nur noch.
Auch an die Räumlichkeiten musste ich auch immer wieder denken; okay die Umkleide war noch ganz normal wie in einem Schwimmbad, aber der schön gestaltete Barbereich mit der grossen runden Bar und einigen Stehtischen. Und erst die grosszügigen hinteren Räumlichkeit: zuerst der Loungebereich mit Sitzgruppen und einem grossen Bildschirm wo Pornos liefen. Die verschiedenen Nischen und Zimmer, zum Teil mit Vorhängen oder Türen zum Teil ganz offen. Manches hab ich nur aus den Augenwinkeln mitbekommen war ja irgendwie wie in Trance beim ersten Besuch. Da war ein Raum mit einer riesigen Liegewiese und rundherum alles verspiegelt, ein weiterer grosser sehr schummriger Raum mit wenig Beleuchtung, Ein schwarz- rotes Zimmer mit einem Kreuz an der Wand und einem Gynäkologenstuhl und weiter hinten noch eine Glory Hole Wand.
Ich wusste da musste ich unbedingt wieder hin und mit Dieter war das ja sozusagen schon abgemacht. Continue reading „Ehefrau UND Gangbangschlampe“

Tagged : / / /

Perverses Dinner zu Zweit



Musik verbindet sagt man. Kommt noch ein Tanz hinzu in gelöster Atmosphäre dann kommt man sich unweigerlich näher. Die Räumlichkeiten der umgebauten Scheune waren nicht groß. So etwa 100 Leute fanden hier Platz. Umso besser war einmal im Monat das Musikangebot.

Es war mal wieder einer dieser von vorne herein langweiligen Abende. Er wusste, dass zu dieser Veranstaltung immer dieselben Pärchen im mittleren Alter kommen würden. Man kannte sich gegenseitig, da war eigentlich nie etwas zu erwarten. Zumindest sexuell war das eine tote Hose Veranstaltung. An diesem Abend war er besonders geil. Zur Zeit war er Solo und war ständig auf der Suche um seinen kleinen Freund Futter zuzuführen. Er hatte gebadet und an seinem Ding gespielt und dabei alle möglichen Fickpartnerinnen im Geiste bearbeitet. Er ging sogar so weit aus der Wanne Eine anzurufen, um sich noch etwas schärfer zu machen. Für eine feste Verabredung reichte es aber nicht. Abgespritzt hatte er auch nicht, irgendwie wollte Ihm die Lust nicht so recht kommen. Er hatte schließlich resigniert aufgegeben zu wichsen. Vielleicht hätte einige guten Pornos gewirkt? Sein Sack war prall gefüllt, fast schon an der Grenze des Schmerzhaften. Also was soll’s, hören wir eben ein wenig Live Musik und lassen und davon antörnen.

Continue reading „Perverses Dinner zu Zweit“

Tagged : / / / / / / /

Die Mutter meiner Freundin



Ich bin der Jacinto. Ich habe seit einem halben Jahr eine Freundin. Sie ist letzten Monat 18 Jahr alt geworden und freut sich darauf endlich einmal mit meinem Auto fahren zu können. Doch dazu braucht sie erst einmal einen Führerschein. Genau dabei ist sie gerade. Zwei Mal die Woche muss sie zur Fahrschule gehen und dort für 1 ½ Stunden lernen. Nächste Woche hat sie ihre erste Fahrstunde. Ich hoffe, sie macht sich dabei gut. Aber davon will ich eigentlich nicht berichten. Was ich eigentlich schreiben will, ist, was mir letzte Woche mit ihrer Mutter passierte.

Ich hoffe, meine Freundin kommt nicht dahinter. Denn dann denke ich mal, wird sie mich sofort verlassen. Aber ihre Muter ist verschwiegen. Zumindest hoffe ich das. Alles begann damit, dass ich vergessen hatte, dass sie in der Fahrschule ist. Ich bin, wie gewohnt um 17 Uhr zu ihr gegangen und habe geklingelt. So mache ich das immer. Sie wohnt noch zuhause mit ihrer Mutter zusammen. Einen Vater hat sie leider nicht mehr. Der hat ihre Mutter schon vor ein paar Jahren verlassen. Wie dem auch sei. Ich klingelte also an der Tür und mir wurde geöffnet. In der Tür stand ihre Mutter. Anscheinend hatte sie mich nicht erwartet. Doch sie bat mich herein. Als ich fragte, wo meine Freundin ist. Ich nenne sie jetzt einfach einmal Sandy. Sagte sie mir, dass sie doch bei der Fahrschule sei und erst in rund einer Stunde wieder nach Hause kommt. Erst, als sie dies sagte, fiel es mir wieder ein.
Continue reading „Die Mutter meiner Freundin“

Tagged : / / / / / / / /

Zwei Schüler kommen sich beim Lernen näher



Bei den Mathehausarbeiten hatte mein bester Freund Marco immer Schwierigkeiten und rief mich regelmäßig an. Gerade in der letzten Zeit, in der wir uns beide auf das Abi vorbereiteten, paukten wir oft zusammen Gleichungen und Parabeln. So auch vor ein paar Tagen. Marco bat mich, doch bei ihm vorbeizukommen und ihm mit einer besonders fiesen ganzrationalen Funktion zu helfen. Es war ein heißer Tag und eigentlich hatte ich keine Lust, mich heute mit Mathematik zu belasten aber schließlich war Marco mein bester Freund und ich mich auch darauf, nach getaner Arbeit noch ein wenig mit ihm rumzublödeln.

Als ich bei ihm ankam, verschwanden wir gleich in sein Zimmer und machten uns an die Arbeit. Weil sein Zimmer in der Dachschräge des Hauses lag, war es dort aber noch heißer als draußen und die übermäßige Wärme behinderte unsere Gedankengänge. Wir hatten beide nicht wirklich Lust auf Mathe und Marco machte es mir nicht leicht mich zu konzentrieren, denn er hatte sein Shirt ausgezogen und saß mit nacktem Oberkörper neben mir. Ich musste immer wieder auf seine muskulöse Figur starren. Marco hatte wirklich einen fantastischen Körper mit Six-Pack und breiten Schultern. Ich trieb zwar auch Sport und sah, wie ich fand, nicht übel aus. Aber mit Marco konnte ich nicht mithalten, weswegen ich insgeheim auch ein wenig neidisch auf ihn war. Neidisch war ich auch auf seine Freundin Manuela, die anerkanntermaßen die geilsten Brüste unserer ganzen Schule vor sich her trug. Beim Gedanken an Manuelas Vorbau und dem Anblick der nackten, gut gebräunten Haut von Marco merkte ich, wie sich in meiner Hose etwas regte.
Continue reading „Zwei Schüler kommen sich beim Lernen näher“

Tagged : / / / / / / / / /

Würdest Du jetzt gern gefickt werden?



Lara betrat den dunklen Heizungskeller und schloß die Tür hinter sich. Die Schülerin konnte die Hand vor Augen nicht sehen.

„Ich bin da, wie ihr befohlen habt“, sagte sie leise.

Ein leises Klicken erklang und ein Licht flammte auf. In der Mitte des Raumes erschien ein Tisch, der direkt von oben von einer Lampe angestrahlt wurde. Als sich Laras Augen daran gewöhnt hatten, konnte sie sehen, daß sich etwas auf dem Tisch befand.

Auf der quadratischen Tischplatte lagen ein Rohrstock und drei Paar metallne Handschellen.

„Zieh Deinen Tanga aus!“, befahl eine Stimme aus der Finsternis.

Lara streifte langsam ihren Tanga ab und ließ ihn zu Boden fallen. Nun stand sie, nur noch bekleidet mit einer dünnen Bluse, einem schwarzen Faltenrock und schwarzen Stiefeln in der Dunkelheit.

„Geh zum Tisch, damit ich Dich sehen kann!“
Continue reading „Würdest Du jetzt gern gefickt werden?“

Tagged : / / / / / /