Naives Mädchen zum ersten Mal allein in der Stadt



Samstag und den ganzen Tag überleg ich schon wie ich es heute Abend anstelle , ob ich mich überhaupt trau, wenn ja was zieh ich an, Hose oder Rock, Bluse oder T Shirt, flach oder hohe Schuhe. Ah verdammt warum hilft mir den keiner.

Okay ich will euch erst mal veraten was ich heute Abend vorhabe.

Also als ich noch nicht volljährig war hab ich bei einer Freundin einen erotischen Film gesehen so im Fernsehen und hab mir geschworen wenn ich 18 bin fahre ich in die Großstadt die ungefähr 50 km weg ist und geh da ins Kino, so eins wo auch solche Filme gezeigt werden.

So nun bin ich gestern 18 geworden und möchte meinen Vorsatz in die Tat umsetzen.

Also soll keiner glauben das ich naiv bin immerhin hatte ich schon mal Sex und zwar mit dem Werner. Na ja es reden alle darüber aber so richtig toll fand ich es nicht.

Der Werner meinte ich sollte sein Ding in den Mund nehmen. Mal echt das ist doch voll ekelig und als er an meinen Po wollte hab ich ihm eine gelangt.

Aber jetzt will ich in dem Film gehen und mal schauen was da so läuft und was so toll daran ist.

Also ich muss los sonst verpass ich den Zug.
Continue reading „Naives Mädchen zum ersten Mal allein in der Stadt“

Tagged : / / / / / / / / /

Geteiltes Spielzeug 2.



„Nein. Überhaupt nicht“, entgegnete ihre Tochter. „Mir ist das nicht peinlich und von mir aus können wir uns offen und ehrlich über diese Dinge unterhalten.“

„Ich komme mir ganz schön eigenartig dabei vor.“

„Sollen wir mal zusammen in einen Erotikshop gehen und uns beraten lassen?“, schlug Simone vor.

„Besitzt du nicht schon längst, was eine Frau von Welt für ihr Wohlergehen benötigt?“

Simone lachte auf. „Du hast doch selber gesehen, was es alles auf dem Markt gibt. Es gibt so viele verschiedene Modelle und Teile, dass man immer auf etwas Neues stößt. Vielleicht finde ich ja etwas Interessantes für meine Spielesammlung.“

„Schämst du dich auch nicht, mit deiner Mutter in so ein Geschäft zu gehen?“

„Quatsch … Das wird bestimmt cool. Lass uns das bald machen.“

„Wie wäre es mit Morgen?“, fragte Jutta nervös nach. Simone bemerkte den Glanz in den Augen ihrer Mutter und lächelte verschmitzt. „Ja, klar. Das machen wir … Und wenn du es so lange nicht aushältst, kann ich dir ja was von mir leihen.“
Continue reading „Geteiltes Spielzeug 2.“

Tagged : / / / / / / /

Geteiltes Spielzeug



utta hatte es kommen sehen. Zu lange hatte ihre Tochter mit ihrem Freund im Streit gelegen und die Trennung war der längst fällige Schlussstrich unter einer gescheiterten Beziehung gewesen. Simone hatte zwei Jahre mit Sven zusammengelebt. Gekriselt hatte es schon lange und das Durchhaltevermögen der 23-Jährigen wurde letzten Endes nicht belohnt. Es war zum großen Eklat gekommen, bei dem Simone und Sven handgreiflich geworden waren. In einer Nacht- und Nebelaktion hatte Simone ihre Sachen gepackt und die gemeinsame Wohnung verlassen. Sie war bei einer Freundin untergekommen, die ihr vorübergehend Asyl anbot. Schnell war klar, dass Simone nicht dauerhaft bei ihr wohnen konnte und Jutta, die von dem Auszug ihrer Tochter erfahren hatte, rechnete damit, ihre Tochter zeitnah bei sich aufnehmen zu dürfen. Genau so kam es und Simone stand mit Koffern und Umzugskartons eines Tages auf der Matte.
Continue reading „Geteiltes Spielzeug“

Tagged : / /