Sex Geschichten und erotikgeschichten

Kostenlose Sexgeschichten nur für Erwachsene

abspritzen

Connie das gleiche, ficken auch sie gleichzeitig in Fotze und Arsch

Lange haben wir auf diesen Tag gewartet. Endlich wollen wir unsere Sehnsüchte und Phantasien ausleben. Dazu hat mir meine Freundin Connie ihre Wohnung zur Verfügung gestellt. Meinem Lover, Dan, habe ich erzählt, dass sie erst am späten Abend wieder daheim sein wird.

Wir kommen in die Wohnung. Es ist ein stürmischer Tag, so richtig zum Kuscheln, wir setzen uns auf die breite Klappcouch und bedienen uns an Connys gut gefüllter Bar. Dan ist schon so geil, dass er kaum sitzen kann und zieht sich schon mal aus. Sein Schwanz steht wie eine eins, einziges Problem: er ist sehr klein und …

Lust am Winter Jenny sondern im Sinne des sexuellen Experimentierens

Mein Name ist Jenny, ich bin mir nicht ganz sicher, wie wir dahin gekommen sind, wo wir gerade sind. Nicht im Sinne des Reisens, ich weiß, wie das passiert ist, sondern im Sinne des sexuellen Experimentierens, mit dem wir uns alle befassen wollten. Es war die Idee von Sarah und Tom, dass wir mit ihnen eine Winterpause in den Schweizer Alpen machen. Das Chalet sah idyllisch aus. Es war mit frischem, klarem Schnee bedeckt und überblickte einen herrlichen Blick auf das Tal.

Es musste erlebt werden, und wir nutzten die Chance, uns ihnen in dieser wundervollen einwöchigen Pause anzuschließen. Als …

Mein Sohn nimmt mich

Ich war 29 Jahre alt, als ich mit ihm schwanger wurde. Er war kein Wunschkind doch wurde immer geliebt und umsorgt. Jetzt ist er ein erwachsener Mann und ich kann sehen, das er mich nicht mehr nur als Mutter sieht. Im Winter hatte ich nie etwas dagegen, wenn wir gemeinsam unter der Bettdecke kuschelten. Erst kurz nach seinem vierzehnten Geburtstag verneinte ich zögernd, als er mich fragte ob er mal wieder mit unter die Decke könne. Schon vorher waren seine ersten, ungelenken Triebe erwacht, und ich hatte bald gemerkt haben dass er mir im Schlaf gegen das Gesäß drückte, womit …

Willst du das schmecken, was das fraulichste an mir ist?

Ich lege mich ins Bett ,und schalte den Masturbator an, er vibriert ziemlich stark und als ich ihn über meine Eichel schiebe, kann ich ein Stöhnen nicht unterdrücken. Deinen geilen nackten Körper sehe ich virtuell vor meinen Augen, das angenehme Vibrieren läßt mich immer geiler werden. Er fühlt sich richtig gut an, ich versuche trotzdem eine höhere Stufe und spüre wie mir der Saft hoch steigt. .

Ich stöhne lustvoll und berühre meine sehr prallen Hoden. Immer mehr Erregung staut sich in meinem Schwanz, er ist prall und dick und sehr empfindlich. Die Vibrationen in mir machen mich ganz irre. …

Ihre Fotze…. ich muss die Fotze haben

Sex unter Partnern mit sehr großem Altersunterschied. Ein oft diskutiertes Thema. Für viele ist es ein absolutes „no go“. Sicherlich hätte ich genauso gedacht und reagiert wenn man mich gefragt hätte; damals als ich gerade 19 geworden war.

Ich war also in dem alter mit vollerblühter Pubertät und wusste nicht wohin mit meiner zügellosen Geilheit. Außer eben in einer hemmungslosen Onanie. Jede Gelegenheit nutzte ich aus und ein schnelles abwichsen auf einer Toilette gehörte genauso zur Normalität wie ausufernde Wichsspiele vor dem Schlafen oder wenn ich sicher sein konnte, für eine Stunde oder mehr alleine zu sein. Damals, Anfang der …

Ich bin eine Sissy

ein Name ist Cassandra Summers. Wie man vom Namen ableiten kann, bin ich jedoch nicht mit diesem Namen geboren worden und mein Pass sagt auch ewas anderes über mich aus. Aber was sagt ein Stückchen Papier über einen Menschen schon aus? Über mich zumindest rein gar nichts.

Denn mein Leben hat seit inzwischen fast zwei Jahrzehnten nichts mehr mit dem Namen zu tun, auf den dieses Dokument ausgestellt worden ist. Wie es dazu kam und wie ich zu Cassandra Summers wurde, erzähle ich in meiner kleinen Geschichte.

Es war im April des Jahres 1999, wenige Wochen nach meinem Geburtstag. Das …

Cecilia erzieht Brian zum Spermaliebhaber

Cecilia hatte ihrem WG-Genossen Brian versprochen, dass er sie ficken durfte, wenn er das Sperma ihres Freundes James aus ihrer Möse lecken würde. Und da Brians Begeisterung für dieses Arrangement Cecilia ansteckte, klingelte ihr Freund James bereits am nächsten Morgen gegen halb sieben Sturm.

„Was ist denn so dringend, dass ich noch vor der Arbeit bei dir vorbeikommen soll?“, fragte er etwas ungehalten.

„Mann, James, nun sei doch ein bisschen netter zu mir. Was ich mit dir vorhabe, erfordert innige Liebe und keinen ungehaltenen, widerborstigen Möchtegerntiger“, erwiderte Cecilia seine rüde Begrüßung.

„Du sprichst in Rätseln“, gab James schon etwas freundlicher …

Am Samstag war mein geiler Bruder

Am Samstag war mein Bruder bei mir zu Besuch und ich habe ihn mit einer besonderen Überraschung erwartet. Ich habe mir weiße Strapse und einen zu kleinen und engen String-tanga an gezogen, natürlich auch einen BH mit feinen Spitzen. Als es klingelte habe ich so die Tür geöffnet und ihn begrüßt. Ich wußte das es ihn total anmacht wenn ich so herumlaufe. Er setzte sich aufs Sofa und Ich tat so als wenn ich noch ein wenig aufräumen mußte. Ich habe bei jedem Schritt meinen Hintern extra hervor gehoben und auch einiges in die Schubladen gelegt. Jedesmal zog sich das …

Freundin bringt Freundin Selbstbefriedigung bei

Eigentlich war es mir gar nicht bewusst gewesen, dass ich so ein seltsamer Freak bin. Erst meine neue Freundin Stine, die ich im Urlaub an der Nordsee kennengelernt habe, hat mich darauf aufmerksam gemacht. Ich muss jetzt aber zu meiner Entschuldigung dazusagen, dass ich äußerst behütet aufgewachsen bin. Ich bin zwar jetzt in sexuellen Dingen nicht völlig unbeleckt. Ich hatte auch schon zweimal einen Freund, einmal davon sogar längere Zeit, nämlich insgesamt fast ein Jahr. Dass ich dem Sex mit diesen beiden Männern, von dem es eine Menge gegeben hat, weil sie beide einfach so scharf darauf waren, nie etwas …

Die fidele Schneiderin

Für den fünfunddreißig jährigen Daniel Findeisen war es immer Grauen, wenn er durch die Kaufhäuser und Fachgeschäfte stiefelte um sich Oberbekleidung zu kaufen. Zwei Meter und fünf Zentimeter groß er und hatte nur selten Chancen, das zu bekommen, was er sich vorstellte. Was es noch schwerer machte, er war ziemlich schlank. Wie oft hatte er am Ende irgend etwas genommen, was ihm gar nicht recht gefiel. Nun war die Einladung zur Hochzeit von Bekannten gekommen.

So fürstlich das aufgezogen werden sollte, da brauchte er endlich mal einen guten Anzug. Nach einem erfolglosen Bummel in einem großen Einkaufszentrum sagte Iris, seine …