Unverhofft auf dem Straßenstrich



Es begann vor gut einem halben Jahr, ich saß gerade mit meiner besten Freundin Melanie bei mir zuhause am Küchentisch und wir quatschten über dies und jenes. Bei einem guten Glas Rotwein erzählte ich ihr dann von etwas das mich zu der Zeit sehr beschäftigte. Mit meinem Verlobten lief zurzeit gerade so gut wie nichts im Bett, es herrschte eine richtige Flaute. Markus war gerade beruflich sehr eingespannt und musste für ein wichtiges Projekt oft bis in die Nacht hineinarbeiten.
Nachdem ich Melanie sc***derte wie ich eigentlich gerade gar kein Sexleben hatte, erzählte sie mir ein kleines Geheimnis. Ich war schon erstaunt das sie überhaupt Geheimnisse hatte, als beste Freundinnen erzählten wir uns eigentlich alles. Vor kurzem hatte Melanie und ihr Freund ebenfalls eine ziemliche Durststrecke. Es lief praktisch kaum mehr was und wenn, dann war das nur Blümchen- Sex. „Weißt du, das war so. Bei uns lief ja praktisch gar nichts mehr da habe ich beschlossen unser Sexleben etwas aufzupeppen.“ Ich war gespannt. „Ich habe mich also hübsch gemacht und habe mich an den Straßenstrich gestellt. Mein Freund fuhr dann vorbei und hat mich praktisch gekauft“.
Ich war geschockt und schaute sie mit großen Augen an. Bevor ich etwas sagen konnte redete Melanie weiter: „Als er mich so sah und anhielt tat ich so als würde ich ihn nicht kennen und sagte ihm meine Preise. Er musste sogar bezahlen. Mein Freund ist sowas von darauf abgefahren das wir es in der nächsten Straße im Auto getrieben haben, natürlich wie eine echte Nutte mit Kondom. Für 20 Euro extra durfte er mir danach sogar in den Mund spritzen.“ Continue reading „Unverhofft auf dem Straßenstrich“

Tagged : / / / / / / /

Paar und Freundin haben tollen Sex am Urlaubsort teil 2



„Das ist total schön hier“, lobte Lisa und schälte sich aus ihrer Kleidung. Caro folgte dem Beispiel und gemeinsam liefen sie rund um die Decke und starrten hinauf zum Sternenhimmel.

„Da fühlt man sich so unbedeutend, aber auch so frei und ungezwungen“, stellte Caro fest, deren Brüste munter auf und ab hüpften.

David nahm die Kamera aus dem Rucksack und bereitete eine Aufnahme vor.

„Glaubst du, man kann etwas erkennen, so dunkel, wie es ist?“, fragte Lisa ihn.

Ihr Freund zuckte die Achseln. „Mal schauen. Das Teil hat eine Restlichtverstärkung, und wenn man nicht alles sieht, muss man sich halt den Rest denken.“

„Zieh dich erst einmal aus“, schlug Caro vor und nahm ihm die Kamera aus der Hand.

Sie standen nackt nebeneinander und ließen ihre Blicke über das Meer schweifen. Lisa legte ihre Hand auf Davids Penis. Caro hatte dieselbe Eingebung und stieß auf die Finger ihrer Freundin. Beide kicherten.

„Wollen wir ihn uns teilen?“, fragte Lisa, da war Caro schon auf dem Weg Richtung Boden. Sie knieten vor David und ließen ihre Zungen um den Schwanz gleiten, der Beglückte fuhr mit der Kamera das Meer ab und nahm die Lichter der Hotelanlagen in der Ferne auf. Jetzt schwenkte er die Kamera an sich herab und bekam die Köpfe der beiden Grazien ins Bild.

„Seht mal, der Strand ist nicht weit. Bestimmt finden wir einen Weg dahin“, meinte David.
Continue reading „Paar und Freundin haben tollen Sex am Urlaubsort teil 2“

Tagged : / / / / / /

Sie mästet ihn!



Ich war mit allem unzufrieden und beschloss mein Leben von Grund auf zu verändern. Ich empfand mich als zu dick, zu unsportlich und wollte nicht mehr in den Tag hinein leben. Es war mir lästig, das arbeiten und schlafen meine Hauptbeschäftigungen waren. Ich wollte was aus meinem Leben machen. Ich beschloss ein letztes Mal so richtig über die Stränge zu schlagen und ging in ein XXL-Restaurant und bestellte das Riesenschnitzel mit der Mega Pommes Portion.

Ich wollte einfach noch einmal so richtig schlemmen bevor ich meinen Plan von abnehmen beginne. Ich hatte also mein Menü vor mir. Eine riesige Cola dazu und begann genüsslich zu essen. Nach einer gewissen Zeit hatte ich das Gefühl ich werde beobachtet und dachte mir nichts weiter dabei. Sollen sie doch gucken. Hier in dem Restaurant konnte man ja nur große Portionen bestellen, also fiel es ja nicht auf, das ich eine üppige Portion hatte.

Es war langsam schwierig weiter zu essen, denn es sättigte mich schon sehr, aber ich hatte mir fest vorgenommen alles aufzuessen. Nach einer kurzen Pause und einem Schluckauf hörte ich neben mir eine Stimme, die fragte, na schon satt? Ich schaute in ein attraktives Gesicht einer schlanken Dame. Etwas älter als ich. Ich schätze so um die 45 Jahre. Sie fragte, ob sie sich zu mir setzen dürfe und ich dachte mir, na klar ein bisschen Gesellschaft würde mir richtig gut tun. Continue reading „Sie mästet ihn!“

Tagged : / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

Von der Stiefmutter zum Sex mit Natursekt verführt



Der Bus, den Tim nehmen wollte, kam nicht und da die Linie nur alle 90 Minuten befahren wurde, ging er zurück ins Gymnasium und vertrieb sich die Zeit mit seinen Klassenkameraden. Er ärgerte sich, dass er erst 18 Jahre alt war und erst in einiger Zeit seinen PKW Führerschein machen konnte, weil es am nötigen Geld mangelte. Er würde also auch zu spät zum Sport kommen und das lohnte sich nicht mehr. Mürrisch nahm er den nächsten Bus und fuhr nach Hause.

Von der Bushaltestelle war es ein guter Kilometer und Tim genoss die Sonne. Er schaute zwei Mädchen aus der Nachbarschaft nach, die ihm entgegenkamen und ihn grußlos links liegen ließen. Er kannte die beiden seit tagen und beide waren inzwischen sehr begehrenswert. Ihre Brüste hatten eine wunderbare Größe und Position bekommen und beide wussten, was sie anzuziehen hatten, um ihre Wirkung zu entfalten. Leider ignorierten sie ihn. Tim öffnete die Hauseingangstür des elterlichen Reihenhauses, zog die Schuhe aus und ging in den Flur.

Auf Essen brauchte er nicht zu hoffen, denn er wurde ja nicht erwartet. Er hörte Geräusche aus dem Arbeitszimmer und stieg ins Obergeschoss. Die Tür zum Arbeitszimmer war nur angelehnt und bevor er sie öffnete, wurden die Geräusche deutlicher. Er nahm Stöhnen und schweres Atmen wahr. Vorsichtig öffnete er neugierig die Tür einen Spalt und seine Augen weiteren sich. Er sah seine Stiefmutter fast nackt und mit gespreizten Beinen auf dem Schreibtischstuhl sitzen. Das Notebook seines Vaters stand vor ihr und darauf lief ein Porno, während sie sich augenscheinlich befriedigte, was Tim aber nicht sehen konnte. Continue reading „Von der Stiefmutter zum Sex mit Natursekt verführt“

Tagged : / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

Oma und Opa beim Sex beobachtet



Meine Geschichte beginnt als meine Eltern in Urlaub nach Spanien flogen. In dieser Zeit habe ich die drei Wochen bei meinen Großeltern verbringen müssen. Gleich am ersten Abend stellte ich fest was ich noch für einen geilen Opa hatte. Tags über sah ich schon des Öfteren mal, dass er meiner Oma immer wieder mal an ihre dicken geilen Hängebrüste faste und kurz über sie weg streichelte.

Abends als wir dann zusammen im Wohnzimmer saßen verwickelten wir uns in ein sehr heikles Thema, es ging um den Sex.

Mein Opa fragte mich ob ich schon eine Freundin hätte und mit ihr auch schon mal Sex gemacht hätte. Ja sagte ich, ich habe eine Freundin und Sex hatten wir auch schon. Meine Oma meinte, du fängst aber sehr früh an mein Junge.

Warum sagte ich, ich bin jetzt schon siebzehn Jahre, da kann man doch schon mal Sex mit einer Frau haben Oma, oder nicht?

Da hast du Recht sagte sie, heute ist sowieso alles anders als Früher bei uns.

Mein Opa legte jetzt seinen Arm um meine Oma und legte ihn auf einer ihrer dicken Hängebrüste ab und drückte etwas an ihr rum.
Continue reading „Oma und Opa beim Sex beobachtet“

Tagged : / / / / / / / / / / /