Meine junge Lehrerin erwies sich als heiße Spielgefährtin



Als ich damals in die Oberstufe des Gymnasiums gekommen war, da verschlechterten sich meine Noten plötzlich zusehends. Ein Grund dafür war aber nicht zu finden, weil ich doch eigentlich immer ein sehr beliebter und auch fleißiger Schüler gewesen war. Für meine Eltern stand damals aber sehr schnell fest, dass wohl nur noch gezielter Nachhilfeunterricht helfen würde, um die schulischen Leistungen von ihrem Sohn wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Ich selbst war von diesem Vorschlag jedoch alles andere als begeistert – denn ich fand, dass ich doch sowieso schon viel zu viel von meiner Zeit mit Lernen verbringen würde und nun nicht auch noch in der Freizeit Mathe, Deutsch oder Latein pauken musste. Meine Eltern waren von dem Vorhaben aber nicht mehr abzubringen und so starteten sie schließlich die Suche nach einem geeigneten Lehrer oder einer Lehrerin für privaten Nachhilfeunterricht zuhause.

Die ersten Kandidaten, die sich für diesen Nebenjob zur Verfügung stellen wollten, waren alle nicht sehr viel versprechend. Zuerst war da ein alter Mann, der früher selbst einmal als Studienrat gearbeitet hatte und sich seine Rente mit ein bisschen Nachhilfeunterricht aufbessern wollte. Als nächstes kam eine Aushilfslehrerin, die etwa Mitte vierzig war und schon von Anfang an einen viel zu strengen und unsympathischen Eindruck auf mich und meine Eltern machte.
Continue reading „Meine junge Lehrerin erwies sich als heiße Spielgefährtin“

Tagged : / / / / / / /

Geschichte um Sex in einer Disco



Diese Story ist keine Dichtung, denn sie hat sich so vor 35 Jahren zugetragen. Die erste Fassung habe ich vor 25 Jahren geschrieben. Verfeinert wurde der Text von mir in den letzten Tagen.

Sollte sich eine Leserin als Protagonistin wieder erkennen, bitte ich sie mit mir Kontakt aufzunehmen und mir das mitzuteilen.

Es ist meine erste verfasste Geschichte und auch meine erste Veröffentlichung. Ich vermute, dass die Vollprofis unter euch, wegen der Fehler und sonstiger Macken, laut aufjaulen werden. Also seid gnädig mit mir. Ich beabsichtige keine weitere Veröffentlichung.

Ihr werdet also verschont bleiben.

Bleibt mir nur noch zu schreiben: Viel Spaß beim Lesen.

Mit meinen 35 Jahren hatte ich es gewagt – Selbstständigkeit: Damals besaß und leitete ich in unserer Nachbarstadt eine Jungenddisco/Bistro (MUSIC PUB) mit Tanzfläche und DJ. Mein Lokal befand sich mit vielen anderen ähnlichen Kneipen, Discotheken und Dönerbuden in der Altstadt dieser Stadt.
Continue reading „Geschichte um Sex in einer Disco“

Tagged : / / / / / /

Meine Schwester



Ich war damals in der Neunten Klasse und meine Schwester kam gerade in die Sechste.
Sie war damals 17 Jahre. Sie war früh pubertierend. Sie hatte auch schon niedliche kleine feste Tittchen.

Es war an einem Abend passiert, meine Eltern waren schön Essen, da ihr Hochzeitstag war.
Am Abend holte ich mir an meinen PC gerade einen runter, als Lara nach mir rief.
Sie kam vom Fußballtraining nach Hause, dabei hatte ich vergessen meine Zimmertür abzuschließen. Als ich sie hörte sprang ich nach oben, riss meine Hose nach oben, machte sie zu.
Die Tür sprang auf und ich verfing mich in meinem Kopfhörerkabel und drehte mich durch den Schreck schnell um. Der Porno lief noch und die Boxen gingen wieder an.
Man hörte lautes Stöhnen von der Frau.
Ich stand dort und betrachtete meine Schwester am Türrahmen.
Ich wurde augenblicklich rot im Gesicht und mache Große Augen.
Meine Schwester lief schnell zu meinen Computer und sah den Porno.

„Was machst du denn?!“ sagte sie in einen schockierenden Ton.

Ich stand direkt hinter ihr. Sie hatte noch ihre kurze Trainingshose an. Ihr geiler Arsch war einfach so klein, unschuldig, aber so süß.

Sie schaute mich erneut an und fragte, was das sei. Ich hörte auf zu Träumen und sagte einfach zittrich:
Continue reading „Meine Schwester“

Tagged : / / / / / /

Sehr geiler Sommer



Es ist Donnerstag, 10.00 Uhr. Wir schreiben den Monat August im Jahr 2003. Seit Wochen zeigt das Thermometer Temperaturen deutlich über der 30Grad-Grenze an. Die anhaltend tropische Hitze ist beinahe unerträglich. Ich, Thomas M., sitze, nur mit einer Badeshorts bekleidet, im Garten unseres 2-Familienhauses, das wir gemeinsam mit Karolyn und Walter und deren 18-jähriger Tochter Nadja bewohnen. Glücklicherweise habe ich Urlaub und kann so besser diese feuchtwarme, drückende Hitze verkraften. Die Hauptbeschäftigung des Tages besteht darin, den Flüssigkeitshaushalt des Körpers wieder auszugleichen, indem man Unmengen von Mineralwasser und andere Getränke zu sich nimmt, die aber schnell wieder über die Haut ausgeschieden werden und dort verdunsten.

Es scheint, ich bin alleine zu Hause. Meine Frau muss diese Woche noch arbeiten. Ab Montag beginnt ihr 3-wöchiger Sommerurlaub. Walter hat seinen Urlaub schon hinter sich und Karolyn scheint wieder mal für einige Tage ausgeflogen zu sein. Sie verschwindet des Öfteren mal zu einer Freundin, die einige Kilometer entfernt von hier mit ihrer Familie lebt. Nadja begleitet sie meist, soweit es die Schule, sie besucht das Gymnasium in der nächstgelegenen Stadt, zulässt.
Continue reading „Sehr geiler Sommer“

Tagged : / / /

Deo Volente, mit Gottes Willen



Ich heiße Markus und ich hatte ihn ganz tief in ihren Po gesteckt. Ich zog ihn etwas raus, um ihn dann mit einem kräftigen Stoß wieder hinein zu stoßen. Mit den Fingern befühlte ich dabei ihre nasse Möse. Sie war wirklich trief nass! Ihre Schamlippen waren geschwollen und als ich mit dem Zeigefinger ihren Kitzler berührte, stöhnte sie laut. Ich fickte ihren Po mit kräftigen gleichmäßigen Stößen und massierte ihren Kitzler nun immer intensiver. Ich liebe es, wenn ich merke wie sie vor Geilheit fast zerspringt und ihre Lust herausschreit.

„Fick‘ meinen Arsch! Ja stoße mich kräftig mit deinem geilen Schwanz. Hör‘ nicht auf meinen Kitzler zu reiben. Schneller! Ich komme gleich! Spritz mich voll! Ich will spüren wie deine Soße meinen Arsch füllt.“

Sie konnte wirklich herrlich geil reden beim Ficken. Mit kräftigen Spritzern füllte ich Ihren Arsch, während sie heftig zuckend ihren Orgasmus bekam. Meine Erektion ließ nach dem Spritzen nach und ich zog meinen Schwanz aus ihrem Poloch. Sie lag mit gespreizten Schenkeln auf dem Bett und ich betrachtete ihr Poloch, um zu sehen, wie meine Soße langsam heraus tröpfelte. Ich drehte sie um und betrachtete ihren knackig geilen Körper. So schlank und doch wohl gerundet an den richtigen Stellen. Herrliche Brüste mit noch immer geil aufgerichteten Nippeln. Ein flacher Bauch und darunter ein wuscheliger, dichter Pelz. Trotz des haarigen Busches konnte ich ihre ausgeprägten großen inneren Schamlippen deutlich erkennen. Was für eine herrliche Votze. Und doch hatte ich sie noch nie in ihr Votzenloch gefickt — sie war noch Jungfrau!
Continue reading „Deo Volente, mit Gottes Willen“

Tagged : / / /