Danke für den geilen Abend



Neulich waren wir im Swingerclub und dort hat sie mit einem jungen Mann gefickt. Ein paar Tage später kam die Mail von ihmHallo schöne Frau. vielen Danke für den absolut geilen Abend mit dir. Ich war dort im Club um vielleicht mit einer Frau zu ficken die in etwa so alt ist wie ich, also 25. Dann hab ich dich gesehen, sah auch das du viel älter bist als ich. Dann wie du mit deinem Mann in den einen Raum gegangen bin, musste ich einfach euch folgen.

Als ich dich dann sah wie du mit deinem Mann gespielt hast, musste ich zu euch kommen. Meine Erregung hast du ja gesehen und ich bin so froh das du den Mut hattest meinen Schwanz anzufassen. Ich hatte das Gefühl das mein Schwanz der 20 cm ist in deiner Hand auf 22 cm gewachsen ist. Und dann jetzt schon mal danke an deinen Mann, dass er bereitwillig dich für mich überlassen hat. Den Moment wo ich dich dann erste mal gespürt habe werde ich nicht mehr vergessen.

Wie ich dann deine Beine spreitzen durfte und das erste mal tief in dir eindringen durfte. Es war traumhaft in dir zu sein und gleichzeitig haben wir uns so toll geküsst. Ich spürte deine Erregung und die machte mich noch mehr geil und du hast ja dann gemerkt wie ich dann in dir explodiert habe. Das war bis dahin der geilste Erogasmus den ich hatte. Besonders schön fand ich auch wie einfühlsam du danach warst, da ich ziemlich erschöpft war. Continue reading „Danke für den geilen Abend“

Tagged : / / / / /

Tabus im familie



Bei uns begann es an einem Abend, der eigentlich wie immer war, doch dann
ganz anders verlief. Vorausschicken muss ich, dass wir uns zu Hause
immer zwanglos verhalten haben.

Also kein Verstecken beim Duschen, umziehen usw. An diesem Abend haben
wir geduscht, erst mein Sohn, er war ja noch ziemlich jung, dann ich. Er lief
genauso nackt durch die Wohnung wie später auch ich. Dann ist der
übliche Gang ins Zimmer um sich was überzuziehen. Einfach einen
Bademantel, dann hat sich´s. Dann haben wir uns wie immer ins Wohnzimmer
gesetzt und ferngesehen. Ein Bademantel ist ja nur locker angelegt,
man kann ja doch einiges sehen, was bisher kein Problem war. Doch dieses
Mal sah ich, wie sein Glied größer wurde .Natürlich tat ich so, als
sehe ich das nicht, dachte mir auch erst nichts dabei. Er dachte, ich
hätte nichts gemerkt und zog den Bademantel zurecht um sein Glied zu
verdecken. Doch das hatte nicht viel Zweck, da der Penis weiter
wuchs. Oh, da bekam ich doch grosse Augen. Sicher hatte ich sein Glied
schon öfter gesehen, aber noch nicht so angeschwollen. Für sein Alter
einfach Wahnsinn. Continue reading „Tabus im familie“

Tagged : / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

Ficken Die Kundin



Ich brauche ab und an ein bisschen Abwechslung in meinem Alltag. Mein Leben verläuft genau so, wie viele Frauen es sich wünschen. Ich bin jetzt 28 Jahre alt, sehe recht gut aus und bin nicht verheiratet und habe alle Freiheit der Welt. Freitag nach Feierabend gönnte ich mir erst einmal ein langes und entspannendes Bad. Nach meinem Bad ging ich ins Schlafzimmer. Auf dem Bett lagen schon die Klamotten für den Abend bereit und ich begann mich anzuziehen.

Zuerst kam die Corsage. Ich legte sie um die Hüften und schnürte es dann von oben nach unten fest zu. Die Bügel im eingearbeiteten BH drückten meinen großen Busen schon fast heraus. Dann kam der schwarze Slip an die Reihe. Als nächstes zog ich mir dann vorsichtig die halterlosen Strümpfe an. Nun noch der Rock, ein ultra-kurzer Lackmini der silbern schimmerte. Schwarze Heels rundeten das Outfit ab. Ich betrachtete mich im Spiegel. Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen.

Meine Kurven wurden hervorragend betont und die Strümpfe schauten unter dem Rock hervor. Nun wieder ins Badezimmer, meine Haare stylen und das Make-up auflegen. Dem netten Abend stand nichts mehr im Wege. Ich schwang mich schnell in mein Auto und fuhr los. Eine halbe Stunde später und ich bin da in meiner Lieblingscocktailbar. In dieser, die mitten in der Altstadt lag, tobte am Wochenende der Bär. Leute von 18 bis 50 und aus den verschiedensten Gesellschaftsklassen trafen sich hier und feierten sehr ausgelassen miteinander. Continue reading „Ficken Die Kundin“

Tagged : / / / / / / / / /

Spermageiles Luder



Ich fand die Anzeige in einem einschlägigen Kontaktmagazin. Sie lautete: „Reife, spermageile End-Vierzigerin, Oberweite 75H, sucht so viele Männer wie möglich für eine Tittenbesamung à la Bukkake. Videoaufzeichnung für private Zwecke findet währenddessen statt. Für Getränke und Snacks ist gesorgt. Teilnehmende Herren werden dringend gebeten, eine Woche vor Stattfinden der Veranstaltung nicht zu onanieren! Chiffre…“ Ich fand den Gedanken faszinierend, da ich so etwas noch nie gemacht hatte. Besonders die Tatsache, dass es sich um eine reife Dame mit riesigen Brüsten handelte, die vollgewichst werden wollte, ließ mich auf die Anzeige antworten.

Ein paar Tage später bekam ich Datum und Ort der Veranstaltung mitgeteilt und wurde noch einmal gebeten, ab jetzt nicht mehr zu onanieren, sondern den ganzen Saft für die Veranstaltung anzusammeln. Schließlich war es soweit: Samstag abend. Ich machte mich auf den Weg. Der angegebene Ort lag etwas außerhalb der Stadt an einem Waldrand und recht abseits von anderen Gebäuden. Als ich durch ein großes Tor über eine lange Kiesauffahrt zu einem großen und teuer anmutenden Bungalow-Komplex gelangte, waren zwanzig Minuten vor Beginn der Veranstaltung schon mehr als vierzig Fahrzeuge auf einem ebenfalls mit weißem Kies angelegten Parkplatz abgestellt.

Ich staunte nicht schlecht, wurde angesichts dieser Masse allerdings auch etwas nervös. Ich klingelte und es öffnete mir ein junges Mädchen von Anfang zwanzig in einer Art Hausmädchen-Uniform aus Lack mit einer kleinen weißen Schürze darüber. Superkurzer Rock, sichtbare Strapse und High Heels. Wow, das fing gut an. Ich wurde in ein riesiges, recht karges Wohnzimmer geführt, in dem viele Teppiche ausgelegt warten und schon um die sechzig Männer nackt herumstanden, etwas tranken und sich unterhielten. Continue reading „Spermageiles Luder“

Tagged : / / / / / / / /

Geiler arschfick mit meiner Frau



Nachdem letzten Teil meiner Geschichte „Unverhofft kommt nicht oft“, wurde ich ja während eines geilen Ficks mit meiner Lebensgefährtin Simone erst Telefonisch und dann Live an meiner Haustüre von Marlies um einen Fototermin zum shooten von Ihr aufgesucht. Nachdem sie mir absolut unverhofft an der Tür meinen harten 20 cm mit Cockring bestückten Schwanz, welcher frisch rasiert war, geil geblasen hatte, (Anm. kurz vorher hatte ich Ihn noch in Simones enger nassen Fotze), meinte Marlies, Simone schmecke echt geil, habe ich mich bereit erklärt, dem shooting zuzusagen.

Samstagmittag eine Woche später war denn der besagte Tag gekommen und ich empfang Marlies pünktlich um 13:00 Uhr an meiner Haustüre. Sie sah absolut umwerfend aus, blaue Augen, schwarze lange gelockte Haare, ca. 175 groß, 68 Kilo schwer und Körbchengröße 75DD und um die 40 Jahre alt. Entsprechend dem shooting hatte sie enge Körperbetonte Kleidung an, die mehr zeigten als verdeckten, sehr zum gefallen meinerseits. Marlies war ein ein Hingucker der Extraklasse, der jeden Schwanz in Sekundenschnelle hart und steif anschwellen ließ und sofort in Ihrer Fotze versenkt zu werden.
Continue reading „Geiler arschfick mit meiner Frau“

Tagged : / / / / / / / / /