Sex Geschichten und erotikgeschichten

Kostenlose Sexgeschichten nur für Erwachsene

beine

Geiler Sex mit meiner Arbeitskollegin

Marion, die Freundin von Martin ……..und uns ! Es war Sommer in Berlin und ich arbeitete wieder im Motorradgeschäft meines Vaters. Meine Freundin Barbara, die ich nun fast ein Jahr kannte rief an und erzählte mir, dass wir uns mit einem Pärchen welches sie kannte am Wannsee treffen wollten am Abend !Nach Feierabend fuhr ich dorthin. Meine Freundin und die Bekannten waren schon da. Die Frau hieß Marion, war Sekretärin und machte auf mich einen sehr erotischen Eindruck.

Sie war ca. 30 Jahre alt schlank und hatte längeres aber hochgestecktes schwarzes Haar. Ihr Freund Martin war allerdings auch ganz ok …

Ach jodel mir noch einen xxx

Es war Freitag Nachmittag, der Regen prasselte von außen an die Fensterscheibe und ich lümmelte mich mit meiner Freundin Sarah auf dem Sofa herum. Meine kleine Studentenwohnung war nur mit dem Nötigsten ausgestattet, aber ein Sofa gehörte da meiner Meinung nach eindeutig dazu. Sarah und ich studierten zwar an der selben Universität, aber in verschiedenen Fachrichtungen. Ein perfekter Zustand, wie ich fand, da man sich so nicht permanent auf die Pelle rückte, sich aber dennoch einfach und schnell treffen konnte.

Für uns beide war heute die Vorlesung früh zu ende gewesen und so hatten wir uns bei mir vor dem …

Einer dominanten Frau

In den Semesterferien hatte ich schon mehrfach in einem Hotel als“Hotelboy“ gearbeitet. Je nach Schicht war ich für den Empfang der Gäste, das Gepäck, Botengänge und den Zimmerservice zuständig. Im Prinzip war ich ein „Mädchen für alles“, aber ich war mit dem Job zufrieden, weil es kaum Aufgaben gab, die unangenehm waren. Eigentlich waren mir die Tagesschichten lieber, aber es ließ sich nicht vermeiden, dass ich auch immer mal wieder in der Nachtschicht eingesetzt wurde.

So auch diesmal. Ich kam gerade von der Toilette wieder, als mich mein Kollege an der Rezeption mit den Worten begrüßte: „Eben ist noch eine …

Ficken mit XXL Schwanz

Netzfund…Mit achtzehn Jahren hatte ich große sexuelle Probleme, da fast alle Mädchen, die ich kennenlernte, vor meinem Schwanz zurückschreckten. Er war ihnen einfach zu riesig! Erigiert erreicht er die enormen Ausmaße von etwas mehr als dreißig Zentimeter Länge, der Durchmesser beträgt dann ca. acht Zentimeter, sodass er nur mit zwei Händen umfaßt werden kann. Selbst die schwanzgeilsten Freundinnen konnten ihn sich nicht voll in ihre Jungmädchenfotze einverleiben. Weil mein Riemen ständig erigiert war und nach Befriedigung verlangte, blieb mir nichts anderes übrig, als mir selbst Tag für Tag einen runterzuholen, und von all den geilen Frauen nur zu träumen.

Das …

Danke für den geilen Abend

Neulich waren wir im Swingerclub und dort hat sie mit einem jungen Mann gefickt. Ein paar Tage später kam die Mail von ihmHallo schöne Frau. vielen Danke für den absolut geilen Abend mit dir. Ich war dort im Club um vielleicht mit einer Frau zu ficken die in etwa so alt ist wie ich, also 25. Dann hab ich dich gesehen, sah auch das du viel älter bist als ich. Dann wie du mit deinem Mann in den einen Raum gegangen bin, musste ich einfach euch folgen.

Als ich dich dann sah wie du mit deinem Mann gespielt hast, musste …

Tabus im familie

Bei uns begann es an einem Abend, der eigentlich wie immer war, doch dann
ganz anders verlief. Vorausschicken muss ich, dass wir uns zu Hause
immer zwanglos verhalten haben.

Also kein Verstecken beim Duschen, umziehen usw. An diesem Abend haben
wir geduscht, erst mein Sohn, er war ja noch ziemlich jung, dann ich. Er lief
genauso nackt durch die Wohnung wie später auch ich. Dann ist der
übliche Gang ins Zimmer um sich was überzuziehen. Einfach einen
Bademantel, dann hat sich´s. Dann haben wir uns wie immer ins Wohnzimmer
gesetzt und ferngesehen. Ein Bademantel ist ja nur locker angelegt,
man …

Ficken Die Kundin

Ich brauche ab und an ein bisschen Abwechslung in meinem Alltag. Mein Leben verläuft genau so, wie viele Frauen es sich wünschen. Ich bin jetzt 28 Jahre alt, sehe recht gut aus und bin nicht verheiratet und habe alle Freiheit der Welt. Freitag nach Feierabend gönnte ich mir erst einmal ein langes und entspannendes Bad. Nach meinem Bad ging ich ins Schlafzimmer. Auf dem Bett lagen schon die Klamotten für den Abend bereit und ich begann mich anzuziehen.

Zuerst kam die Corsage. Ich legte sie um die Hüften und schnürte es dann von oben nach unten fest zu. Die Bügel …

Spermageiles Luder

Ich fand die Anzeige in einem einschlägigen Kontaktmagazin. Sie lautete: „Reife, spermageile End-Vierzigerin, Oberweite 75H, sucht so viele Männer wie möglich für eine Tittenbesamung à la Bukkake. Videoaufzeichnung für private Zwecke findet währenddessen statt. Für Getränke und Snacks ist gesorgt. Teilnehmende Herren werden dringend gebeten, eine Woche vor Stattfinden der Veranstaltung nicht zu onanieren! Chiffre…“ Ich fand den Gedanken faszinierend, da ich so etwas noch nie gemacht hatte. Besonders die Tatsache, dass es sich um eine reife Dame mit riesigen Brüsten handelte, die vollgewichst werden wollte, ließ mich auf die Anzeige antworten.

Ein paar Tage später bekam ich Datum und …

Geiler arschfick mit meiner Frau

Nachdem letzten Teil meiner Geschichte „Unverhofft kommt nicht oft“, wurde ich ja während eines geilen Ficks mit meiner Lebensgefährtin Simone erst Telefonisch und dann Live an meiner Haustüre von Marlies um einen Fototermin zum shooten von Ihr aufgesucht. Nachdem sie mir absolut unverhofft an der Tür meinen harten 20 cm mit Cockring bestückten Schwanz, welcher frisch rasiert war, geil geblasen hatte, (Anm. kurz vorher hatte ich Ihn noch in Simones enger nassen Fotze), meinte Marlies, Simone schmecke echt geil, habe ich mich bereit erklärt, dem shooting zuzusagen.

Samstagmittag eine Woche später war denn der besagte Tag gekommen und ich empfang …

Die sexhungrige frau

Sie brauchte es sehr oft. Auch heute war wieder so ein Tag. Sie schlief nackt, wie immer, denn sie mochte es wenn das Bettzeug bei jeder Bewegung ihre nackte Haut streichelte. Besonders an den Innenseiten ihrer Schenkel mochte sie das. Manchmal spreizte sie die Beine dann etwas weiter, und wenn das Tuch dann ihre Schamlippe streifte, wurde sie gleich ganz feucht. So war es auch heute morgen wieder. Schon beim Aufwachen merkte sie, wie naß ihre Ritze mal wieder war, und nur mit Mühe konnte sie der Lust widerstehen, an ihren Brüsten und den steif aufgestellten Nippeln zu spielen.

Sie …