Sex Geschichten und erotikgeschichten

Kostenlose Sexgeschichten nur für Erwachsene

frau

Dessous als Nachtisch – mein sexy Dessert

Es war ein ganz normaler Arbeitstag. Ich kam abgekämpft nach hause und wollte nur noch meine Ruhe haben. Susi hatte das Abendessen vorbereitet, gab mir einen Kuss als ich die Wohnungstür aufschloss und fragte wie mein Tag war. Ich zog meine Schuhe und die Jacke aus und berichtete kurz das übliche. „ Und was hast Du heute schönes gemacht?“

„ Ich war Schoppen und hab mit Betty in der Stadt einen Kaffee getrunken!“ Derweilen war der Tisch für mich gedeckt und Susi stellte mir einen gut riechenden Teller vor die Nase. „ Ich geh eben Duschen!“ mit diesen Worten drehte …

Asian muschi – Miyabi und Inga

Miyabi und Inga, seit einiger Zeit beste Freundinnen, saßen zusammen auf einer Decke im Freibad und lästerten über die Jungs in ihrer Umgebung und im Allgemeinen.

„Sag mal“, begann Inga zaghaft, „darf ich dich mal was fragen?“

„Du fragst mir doch schon die ganze Zeit Löcher in den Bauch“, grinste Miyabi.

„Ja schon. Aber das ist jetzt wirklich … sehr privat … weißt du?“

„Woher soll ich es wissen, wenn du es mir nicht sagst?“

„Du und deine blöde Logik!“ Inga tat beleidigt. Dann wartete sie auf eine Reaktion, die aber ausblieb. Also unternahm sie einen erneuten Anlauf.

„Es ist …

Gruppen-Bisex, BDSM, Interracial und so viel mehr 2.

„NA?“

„An die Frau am Strand.“

Seine Haare wurden losgelassen, sie nahm ihm die Luft, als sie sich über ihn fallen ließ, die eine Hand immer noch an seinem Schwanz. Ihr Mund lag an seinem Ohr.

„Die schwarzhaarige mit den dicken Titten?“ Sie knetete sein Rohr.

„Ja.“ Er spürte ihre nasse Fotze an seinem Hintern. Sie rieb sich leicht an seiner Haut.

Ihre Stimme zischte an seinem Ohr. „Du denkst an andere Frauen, wenn ich dich behandle, so, so.“ Sie ließ ihn los. „Ich glaube, wir sollten das Verhör etwas härter führen. Ich will die ganze Wahrheit hören, ist das …

Gruppen-Bisex, BDSM, Interracial und so viel mehr

„Du fühlst dich gut an.“

„Mmmmh!“ Sie presste ihre Brüste in seine Handflächen. „Das tut gut.“

Er drückte sie an sich. Sie spürte seinen Schwanz an ihrem Po, reckte sich ihm auf dem Hotelbett entgegen, genoss die Wärme und seinen Körper.

Eine Hand griff nach hinten, umschloss seinen harten Schwanz und wurde mit einem Stöhnen belohnt.

„Ist der für mich?“, fragte sie.

„Für wen sonst.“ Er ruckte kurz, versuchte ihre Hand zu ficken, aber sie öffnete sie spielerisch. „Meinst du, Barbara ist schon gegangen?“

„Bestimmt.“ Sie kraulte seine Eier, ihr Hintern schmiegte sich an seinen Schwanz. „Schließlich wird unsere Tochter …

Die neue Nachbarin

Ich studierte seit zwei Jahren in Köln. Von WGs hatte ich die Schnauze voll und so hatte ich mir allein eine Bleibe etwas weiter am Stadtrand gesucht. Das Viertel war nicht das Beste und hatte wegen des nahe gelegenen Straßenstrichs einen schlechten Ruf. Mir gefiel jedoch der gammelige Charme und außerdem waren die Mieten erschwinglich. Im Erdgeschoss des Hauses war ein kleiner Laden. Die Wohnung zwischen meiner und dem Laden stand leer. Die Vermieterin hatte mir aber bereits beim Einzug verkündet, dass sie in Verhandlung stünde und die Wohnung sicher bald auch vergeben wäre. In den drei Monaten, die ich …

Ilse aus dem Hallenbad

In Zeiten von Corona ist es wichtig, körperliche und soziale Kontakte auf ein Minimum herunter zu fahren! Bordelle schließen, die sexuelle Lust ist dennoch weiter da. Warum nicht deshalb mal Camsex ausprobieren, der virtuelle Sex ohne Gefahr für beide Seiten! Schützen Sie sich!
Diese Geschichte basiert auf meinen Träumen/Wunschvorstellungen, da ich total auf dicke und reife Frauen im besten Ater von 45 bis ins hohe Alter stehe, wenn sie mir gut gefallen:)

Viel Spaß beim lesen und was auch immer:P

Es herrscht kalter tiefster Winter mitten im Dezember und ich denke mir es wäre doch gut einen Ausflug in das …

Ach jodel mir noch einen xxx

Es war Freitag Nachmittag, der Regen prasselte von außen an die Fensterscheibe und ich lümmelte mich mit meiner Freundin Sarah auf dem Sofa herum. Meine kleine Studentenwohnung war nur mit dem Nötigsten ausgestattet, aber ein Sofa gehörte da meiner Meinung nach eindeutig dazu. Sarah und ich studierten zwar an der selben Universität, aber in verschiedenen Fachrichtungen. Ein perfekter Zustand, wie ich fand, da man sich so nicht permanent auf die Pelle rückte, sich aber dennoch einfach und schnell treffen konnte.

Für uns beide war heute die Vorlesung früh zu ende gewesen und so hatten wir uns bei mir vor dem …

Wirtschaft mit Peter Geil

Es war ein großes Getränk am letzten Wochenende! Petigeci, Hefti, Ági, Meli, Eszter, Öcskös, Csumeg, jeder war da, der zählt! Wir haben ein Rennen mit einem Haustier getrunken, außer dass wir ein wenig konzentrierten Pfirsich in seinen Becher geschmuggelt haben, und für mich war es nur Wein. Du musstest 3 entscheidende Gläser trinken! Dieser Dummkopf kam so oft herein, dass er es danach oder mit 5 Bechern trank, als ich es nicht einmal getrunken hatte: D: D: Das Ergebnis war auch, dass er mit dem Simson zum Zaun ging und sich dann übergeben musste! Wir brachten ihn in die Wohnung, …

Frauen lieben Frauen

Heute erzähl ich euch eine Geschichte, die schon sehr lange her ist. Sie ist mir gerade wieder eingefallen.

Ich war damals um die 25 Jahre alt. Bei meinem Freund fand eine Geburtstagsparty statt und nachdem ich auf der Suche nach einer neuen Freundin war, kam diese Party gerade recht.

Die meisten Leute kannte ich schon Jahre lang, aber mein Freund sagte, dass er eine neue Kollegin, eine Maria, eingeladen hat und sie sich verspätet. Ich war neugierig auf „Die Neue“.

Irgendwann kam sie dann und wurde von meinem Freund freudig begrüßt.

Sie war ca. 1.60 m groß, hatte lange, blonde …

Anfängerin in die Analen Freuden eingewiesen 2.

„Nun zieh Linda aus!“ sagte ich zu Erika, die unbeholfen begann, Linda auszuziehen. Schon nach kurzer Zeit standen sich beide gegenüber, umarmten sich und küssten sich leidenschaftlich. Ein Griff von mir in den Schritt von Erika zeigte, dass sie wieder nass war. Nun begann auch ich mich auszuziehen und stand nackt hinter Erika. Sie spürte meinen harten Schwanz an ihrem Arsch.

„Knie dich mal aufs Bett und streck mir deinen Arsch entgegen!“ sagte ich zu Erika.

Sie löste sich von Linda und ging auf alle vier. Ich kniete hinter ihr auf dem Boden und begann ihre Arschbacken zu küssen. Ich …