Nach dem Baden



Hier noch eine Geschichte meiner guten Freundin. Ich hoffe, sie gefällt Euch……nach der Gartenarbeit war ich absolut durchgeschwitzt. ich ging hinein und nahm ein ausgedehntes Duschbad, schon als mir der Schaum vom Haarewaschen über meine Brüste lief, bemerkte ich Lust in mir aufsteigen. ich habe sie unterdrückt und meinen Körper abgeduscht. nach dem abtrocknen habe ich mich vor den großen Spiegel im Bad gestellt und mich betrachtet. Für meine 52 Jahre habe ich eine schöne große Brust, sie sitzt auch noch fast da wo sie hingehört.

meine Nippel sitzen in schönen Vorhöfen. mein praller Po ist etwas groß geraten, aber er passt zu den D-Körbchen. unter meinem glatt rasierten Hügel kann man die rasierte Muschi gut erkennen, die Schamlippen sind auch zu sehen. nur mein Bauch und meine Beine gefallen mir nicht so, doch du sagst immer zu mir das alles passt und du auf Rubensfrauen stehst. Genug in den Spiegel gesehen. Ich setze mich auf den Badewannenrand und beginne mich einzucremen.

Von meinen langen Haaren läuft mir das restliche Wasser langsam den Rücken runter, es rinnt durch meine Poritze. es fühlt sich gut an. Ich bin beim eincremen bei meinen Brüsten angekommen. Fast zärtlich creme ich jede Brust ein. Ich massiere sie mit beiden Händen, auch die entspannten Nippel. Ich beginne einen Nippel zu streicheln, ich drehe mit den Fingern daran, er wird hart. Ich spiele mit meinen Brüsten, bis die Nippel hart hervorstehen. nun stehe ich auf und creme meinen Po ein, mit jeder Hand eine Pobacke.
Continue reading „Nach dem Baden“

Tagged : / / /

Von der Stiefmutter zum Sex mit Natursekt verführt



Der Bus, den Tim nehmen wollte, kam nicht und da die Linie nur alle 90 Minuten befahren wurde, ging er zurück ins Gymnasium und vertrieb sich die Zeit mit seinen Klassenkameraden. Er ärgerte sich, dass er erst 18 Jahre alt war und erst in einiger Zeit seinen PKW Führerschein machen konnte, weil es am nötigen Geld mangelte. Er würde also auch zu spät zum Sport kommen und das lohnte sich nicht mehr. Mürrisch nahm er den nächsten Bus und fuhr nach Hause.

Von der Bushaltestelle war es ein guter Kilometer und Tim genoss die Sonne. Er schaute zwei Mädchen aus der Nachbarschaft nach, die ihm entgegenkamen und ihn grußlos links liegen ließen. Er kannte die beiden seit tagen und beide waren inzwischen sehr begehrenswert. Ihre Brüste hatten eine wunderbare Größe und Position bekommen und beide wussten, was sie anzuziehen hatten, um ihre Wirkung zu entfalten. Leider ignorierten sie ihn. Tim öffnete die Hauseingangstür des elterlichen Reihenhauses, zog die Schuhe aus und ging in den Flur.

Auf Essen brauchte er nicht zu hoffen, denn er wurde ja nicht erwartet. Er hörte Geräusche aus dem Arbeitszimmer und stieg ins Obergeschoss. Die Tür zum Arbeitszimmer war nur angelehnt und bevor er sie öffnete, wurden die Geräusche deutlicher. Er nahm Stöhnen und schweres Atmen wahr. Vorsichtig öffnete er neugierig die Tür einen Spalt und seine Augen weiteren sich. Er sah seine Stiefmutter fast nackt und mit gespreizten Beinen auf dem Schreibtischstuhl sitzen. Das Notebook seines Vaters stand vor ihr und darauf lief ein Porno, während sie sich augenscheinlich befriedigte, was Tim aber nicht sehen konnte. Continue reading „Von der Stiefmutter zum Sex mit Natursekt verführt“

Tagged : / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

Hadrian will seine Oma retten



Mein Name ist Hadrian. Der Vorname muss genügen.

Meine Mutter und einige meiner Kollegen und Kolleginnen nennen mich Adi.

Ich bin Biochemiker und arbeite für einen Pharmakonzern in der Entwicklungsabteilung des Genlabors.Ich will euch nicht mit den Grundlagen der Biochemie und der Gentechnik langweilen, aber glaubt mir, wenn ich sage, dass beides mühselig, aber auch spannend ist.

Unser Teil des Labors, unsere Entwicklungsabteilung, arbeitet daran Alterserscheinungen, wie z. B. besonders Parkinson, Alzheimer, Demenz, aber auch spezielle, altersbedingte Krebsarten, zumindest zu lindern, wenn nicht sogar zu heilen.

Oft kommt es mir und meinen Kolleginnen und Kollegen vor, als kämpften wir gegen Windmühlen.

Das menschliche Gehirn, das von diesen Erkrankungen heimgesucht wird, ist selbst für uns Fachleute immer noch ein Buch mit sieben Siegeln, und, wenn ich ehrlich bin, stochern wir gerade bei diesen Problemen, trotz allen wissenschaftlichen Fortschrittes, weiterhin im Nebel herum, so komplex ist das alles.
Continue reading „Hadrian will seine Oma retten“

Tagged : / / / /

Alt und geil



Eigentlich stehe ich ja nicht auf alte reife Männer, aber der hier an dessen Küchentisch ich saß und zuhörte, wie er von früher erzählte, dass er ein richtiger Casanova gewesen sei, hatte etwas, was mich erregte und das waren nicht nur seine Schilderungen mit wievielen Leuten er schon alles Sex gehabt hatte. Er war ein freundlich aussehnder Mann Anfang 60 mit kurzen grauen Haaren, die sich an einigen Stellen schon lins Weiß übergingen. Er hatte ein etwas rundlicheres Gesicht mit Lachfältchen und einem Grübchen am Kinn.

Je länger ich ihn betrachtete desto mehr wurde mir bewußt, dass er eigentlich gar nicht wie ein 60jährieger aussah, eher wie ein Mitte 50er. Er goß mir etwas Kaffee in meine bereits leere Tasse und schwärmte weiter von den guten alten 1970ern, von den damaligen Abba-Schlagern und wie weitaus unkomplizierter doch damals alles gewesen sei,Mein Blick wanderte an ihm herunter und Achim, so hieß der Herr, gefiel mir immer besser. Ich zog mit meinem linken Fuß meinen rechten Turnschuh aus und begann mit meinen Zehen sein Bein zu streicheln.

Ich ließ meine bestrumpften Zehen an seiner Wade hoch und runter glieten, während er mich nur kurz überrscht anblickte und dann unbeirrt weiter quasselte,Als meine Zehen seinen Schoß errecit hatten und durch die Hose gegen seinen Hoden sanft drückten seufzte er auf und setzte sich breitbeiniger hin, packte meinen Knöchel und prsste meinen Fuß fester gegen seinen Schritt. „Ach diese Jugend“ er öffnete seinen Hosenstall, so dass meine Zehen durch diesen in seine Hose fahren konnten und seinen sich erhärtenden Penis unter den Boxershorts berührten.
Continue reading „Alt und geil“

Tagged : / / / /

Meine schwiegermutter



Meine schwiegermutter war bei uns zu besuch , sie blieb 2 wochen da meine Frau mit ihren Freundinnen einen kurzurlaub nach london geplant hatten.
Schwiegermutter 52 jahre alt , grosse brueste , tolle beine , knackigen hintern, eine geile milf.
Wir hatten ein tolles verhaeltnis ,da sie seit 6 jahren alleine ist kommt sie oft uns besuchen.sie bittete mich sie nachause zu fahren um einige klamotten zu holen.Sie trug ein enges kleid schuhe mit hohen absaetzen und ich sah das sie keinen bh trug, gut siehst du aus sagte ich zu ihr, danke fuer dich habe ich mich schoen gemacht und legte die hand auf mein knie.sag mal was hast du gestern abend mit meiner tochter gemacht ? Die hat die halbe nacht gestoehnt ich konnte gar nicht schlafen.
Tut mir leid , aber wir haten lust auf sex und ich habe sie gevoegelt ,ich wuste das ed ihr gefaellt wenn ich so rede, hmm fickst sie immer so heftig das sie so laut ist , so ist sie halt.
Als wir in die wohnung gingen zog sie sich die schuhe aus und ich konnte nicht wiederstehen um ihr einen klaps auf den hintern zu geben,sie drehte sich um griff mir an den schwanz und kueste mich , ich packte ihre brueste und fing an zu kneten.sie sagte , ich will das du mich fickst , fick mich richtig ich bin so geil, ich wollte dir im auto einen blasen
Aber jetz will ich deinen schwanz spueren sie zog ihr kleid aus , zog mir die hose runter , ohhh jetzt ist klar warum meine tochter so stoehnt , so einen grosen habe ich noch nicht gehabt.sie lutschte kurz und sagte so jetzt fick mich steck ihn rein ich will ihn spueren.
Sie legte sich aufs bett hob ihre beine auf meine schulter und ich drang langsam in Sie ein, sie war so feucht das ich problemlos eindringen konnte. Continue reading „Meine schwiegermutter“

Tagged : / / / / / / / /