Sex Geschichten und erotikgeschichten

Kostenlose Sexgeschichten nur für Erwachsene

gratis

Freundschaft und Liebe, Reichtum und Fantasien 2.

„Genau das“, sagte Julia.

Sie hatte meinen Schwanz mit beiden Händen gegriffen und begonnen ihn zu stimulieren, bis er steif wurde. Ich drehte mich zu ihr und führte ihn in ihre Vagina ein. Wir bewegten uns ganz langsam und bedächtig, während wir uns in die Augen schauten.

„Komm jetzt, komm!“, sagte Julia schließlich. Langsam baute sich bei uns beiden der Orgasmus auf und als sie begann ihre Scham zu verkrampfen, spürte ich meinen Samen hochsteigen. Wir kamen fast gleichzeitig, stöhnten laut, bevor wir in ebenso lautes Lachen ausbrachen.

„Du bist fantastisch!“ rief Julia.

„Und du erst!“, antwortete ich.

Wie ein …

Alte Damen, junger Bock teil 2.

Punkt Mitternacht war der Champus in den Gläsern, wir sahen uns kurz in die Augen und nahmen jeder einen Schluck. Ich nahm Erik das Glas ab und stellte es auf den Tisch, drehte mich wieder zu ihm und schlang meine Arme um seinen Hals und drückte meine harten Nippel an seine Brust, dabei hauchte ich ihm ins Ohr „Alles Gute zum Geburtstag, mein lieber Erik, ich habe noch ein Geschenk für dich. Wir hatten darüber schon gesprochen.“

Ich gab ihm ein kleines Etui mit einer Schleife. Er sah mich mit großen Augen an und löste langsam das Band. Ich griff …

Alte Damen, junger Bock teil 1.

Ich las den Speiseplan für die kommende Woche, als ich zwei Frauenstimmen in der dahinterliegenden Küche hörte.

Ich hatte den Eindruck, dass die Frauen noch recht jung waren und sie sprachen leise, dabei konnten sie mich hinter der Tafel nicht sehen.

„Das muss ich dir erzählen“ sagte die eine leise.

„Was“ fragte die andere zurück.

„Gestern im Lehrlingswohnheim hatte mein Freund Robert nach dem Duschen sein Shampoo vergessen und ist dann noch einmal nach 22:00 Uhr in die Dusche gegangen und hat sein Haarwaschmittel geholt. Da hat der schüchterne Erik aus dem zweiten Lehrjahr sich gerade nach dem Duschen abgetrocknet. …

Ein junges Mädchen beobachtet ein älteres Paar

Mit einem Gefühl des Bedauerns stellte Rosi das Wasser der Dusche ab. Eigentlich verspürte sie gar keine Lust, sich abzutrocknen, denn obwohl es kaum neun Uhr morgens war, versprach der Tag bereits, die fast schon tropischen Temperaturen der letzten Woche fortzusetzen. Die Nässe auf ihrer Haut bot angenehme Kühlung und sie spürte einen wohligen Schauer. Schließlich griff sie nach einem weichen Frotteehandtuch und rubbelte sich halbherzig ab, während der Spiegel langsam klar wurde. Sie wickelte das Handtuch um ihre Hüfte, schnitt ihrem Spiegelbild eine Grimasse und grinste. Sie war die Einzige in der Familie mit roten Haaren, und die Farbe …

Familienglück – Das Geständnis teil 1.

Es war bereits Ende Januar. Draußen war es ziemlich kalt und der Winter hatte ungewöhnlicher Weise für diese Gegend noch einmal zugeschlagen. In den letzten Tagen hatte es sogar ein paar Mal geschneit, aber auch wenn bei uns in Darmstadt dieser nie lange liegen blieb, so bedeckte Schnee noch immer die freien Flächen.

Ich saß im Büro meiner Firma, welches ich inzwischen mit Vera Maierhöfer teilte, die ich dafür engagiert hatte, damit sie unser neues Zuhause suchte. Diese Lösung bot sich aus zwei Gründen an. Erstens, ich benutzte das Büro nur selten und so stand es die meiste Zeit sowieso …

Ein schöner Tag im freien

Diese Geschichte erzählt von unserem Erlebnis letzter Woche, welches so interessant war das ich euch davon berichten möchte. Also, letzte Woche Sonntag, es war etwa 25°C morgens um 08:00 Uhr da wir ende Juli hatten, sagte ich Rosa das ich heute etwas ganz besonderes geplant habe. Ich war schon etwa 2 Std. wach und hatte einige Vorbereitungen getroffen. Unter anderem eine Kanne Tee gekocht, die wir nun tranken, bevor wir den Tag in Angriff nahmen. Als wir diese leer hatten, sagte ich Rosa sie möge sich hinlegen, damit ich ihr die Liebeskugeln einführen kann. Danach haben wir uns angezogen, ich …

Mein geiler Vierer

Dienstag war fast immer Sporttag. Ich fuhr mit dem Fahrrad zu einer Freundin um mich mit ihr etwas sportlich zu betätigen. Wir machten Sport mal mehr oder mal weniger, tranken was und redeten. Mein Mann verbrachte in der Zeit mit ein paar Kumpels den Abend bei uns zu Hause. Nach dem Sport fuhr ich dann auch wieder zurück, begrüßte die Kumpels meines Mannes und quatschte ein wenig mit und ging dann immer duschen. Mit dieser Ankündigung: „Ich geh dann mal duschen.“ entfachte ich immer ein leuchten in den Augen der Männerrunde. Das lag sicherlich daran, dass sie sich vorstellten wie …

Marie ist Kellnerin

Sie wirkt nach außen kühl und unnahbar, aber ihre Gäste merken schon, dass sie eigentlich ein brodelnder Vulkan ist.

Aber Marie ist auch sehr wählerisch und weiß, dass ihr Ruf in diesem Café auch schnell den Bach herunter gehen kann, wenn sie es mit einem Gast treiben würde, der ganz sicher gleich alles ausposaunen würde.

Die Phantasie der Gäste ein wenig anpieksen, das kann sie aber gut. Sie sieht eben verdammt cool aus, mit ihren langen Beinen und dem langen Pferdeschwanz. Blond und braune Augen, das hat ja auch was, finden zumindest alle männlichen Gäste und besuchen genau aus diesem …

Paar und Freundin haben tollen Sex am Urlaubsort teil 2

„Das ist total schön hier“, lobte Lisa und schälte sich aus ihrer Kleidung. Caro folgte dem Beispiel und gemeinsam liefen sie rund um die Decke und starrten hinauf zum Sternenhimmel.

„Da fühlt man sich so unbedeutend, aber auch so frei und ungezwungen“, stellte Caro fest, deren Brüste munter auf und ab hüpften.

David nahm die Kamera aus dem Rucksack und bereitete eine Aufnahme vor.

„Glaubst du, man kann etwas erkennen, so dunkel, wie es ist?“, fragte Lisa ihn.

Ihr Freund zuckte die Achseln. „Mal schauen. Das Teil hat eine Restlichtverstärkung, und wenn man nicht alles sieht, muss man sich halt …

Wiedersehen mit der Exfreundin

Freitagnacht. KUBA-Zeit. Ich stehe an der Tanzfläche und versuche so gut wie möglich meine Langeweile zu verbergen. Seit mittlerweile 6 Jahren ist der Kulturbahnhof so etwas wie meine Stammkneipe. Hier wird in etwa die Musik gespielt, die ich mag, das Bier ist billig, ich kenne einen Haufen Leute und was die Mädels angeht, so gibt es im Umkreis von 50 km nichts Vergleichbares.

Warum ich mich langweile? Weil ein und derselbe DJ seit 6 Jahren nahezu ein und dieselbe Musik spielt, das Bier scheiße ist, immer mehr Leute aus dieser monotonen Bauerntrampelgegend verschwinden und die Mädels immer jünger werden.

„Das …