Fick mit Mama



Ich bin Peter 19 Jahre alt und seit einem halben Jahr mal wieder solo.

Meine letzte Freundin hatte einen Studienplatz im Ausland bekommen und deshalb unsere Beziehung beendet.

Ich wohne noch im Hotel Mama. Meine Mutter, Karin, ist 37 Jahre alt und geschieden.

Sie sieht absolut gut aus und wirkt jünger, als sie ist. Es ist schon einige Male passiert, dass man sie für meine neue Freundin gehalten hat. Mein Sexualleben beschränkt sich zurzeit auf Handarbeit, was natürlich nicht gerade die Erfüllung ist. Bei meiner Mutter bin ich mir nicht so sicher wie es so läuft.

Sie ist zwar schon öfters über Nacht weggeblieben, angeblich ne gut Freundin, aber im letzten viertel Jahr war sie eigentlich abends immer zu Hause.

Irgendwann in letzter Zeit fing es bei mir an, dass ich meine Mutter mit anderen Augen betrachtete. Ich versuchte sie in Unterwäsche oder vielleicht mal nackt zu sehen. Es gelang mir so gut wie nie. Continue reading „Fick mit Mama“

Tagged : / / / / / / / / / /

Versautes Ficktreffen



Wir sind ein schon lange verh. Paar, meine Frau (Doris)mit ihren 51 J. sah noch verdammt gut aus. Sie hatte schöne pralle Titten und einen schönen Arsch, ihre Figur war schön Fraulich nicht dick aber schön griffig. Ich selber bin 57 J. und immer noch gut drauf. Seit längerer Zeit hatten wir Ulli als unseren Hausfreund, er war 54 J. alt. Am Samstagabend hatten wir ihn mal wieder eingeladen um uns einen Netten Abend zu machen.

Da ich gerne DW trage meinte Doris komm heute Abend ziehst du deine DW an, du weist doch mir gefällt das und Ulli hat dann zwei Weiber. Also gesagt getan, wir Duschten beide und ich machte mich als Ulrike fertig. Doris zog sich auch so Richtig Geil an, sie trug ein kurzes Strechkleid das am Hals mit Leder Schnallen gehalten wurde, Strapse so wie Hohe schwarze High Heels an. Ich hatte geile Unterwäsche, mit String Halterlose einen extrem kurzen Jeansrock so wie meine Roten Stiefel an und eine schwarze Langhaar Perücke.

Gegen 19:00 Uhr kam dann Ulli, wo ihr seht aber Geil aus. Wir machten es uns erst mal auf dem Sofa gemütlich, Doris bekam ihren Champus und wir tranken uns ein Glas Rotwein. Doris tastete sich nach einer weile an Ulli heran, sie streichelte seine Beine und ihre Hand wanderte langsam zu seinen Schritt. Ich sah mir alle mit Genuss an. Doris begann Ullis Reisverschluss zu öffnen ihre Hand glitt in seine Hose, Ulli stöhnte leicht auf.
Continue reading „Versautes Ficktreffen“

Tagged : / / / / / / / / / / /

Meine Mutter is eine Hure



Adrian kam gerade von der Schule nach Hause, warf seinen Schulranzen in eine Ecke und rannte in sein Zimmer hinauf. In seiner Hose hatte sich eine ziemliche Erregung angestaut, wenn er an das Mädchen dachte, das in Biologie vor ihm saß, ihr Name war Mi-randa Brantley. Sie hatte lange blonde Haare, einen wohl gerundeten Arsch, schöne lange Beine und große feste Titten, die auf- und absprangen, wenn sie ging.

Heute hatte sie ein ganz enges Oberteil angehabt, und wenn man ganz genau hingeschaut hatte, was Adrian natürlich getan hatte, dann konnte man ihre Nippel darunter erkennen. Alleine der Gedanke an diesen Anblick brachte Adrian zum Aufstöhnen.

Adrian holte eine Schachtel unter seinem Bett hervor, er wühlte darin herum bis er die gewünschte Videokassette gefunden hatte.

Er nahm die Kassette und ging damit hinunter ins Wohnzimmer um sie im Videorekorder einzulegen. Es war natürlich ein Pornovideo, Adrian sah gerade wie eine grossbusige Frau es von einem Schwarzen von hinten besorgt bekam, der Mann fickte wild und hart in die Muschi der Frau, so das diese vor Lust und Geilheit laut aufschrie.
Adrian öffnete seine Jeans um seinen bereits dick angeschwollenen Freund herauszuholen und um ihn zu wichsen, während die Frau im Video immer lauter schrie und den Mann anfeuerte, sie doch noch tiefer und härter zu ficken. Er schloss seine Augen und in seinen Gedanken war es Miranda, die da immer lauter und lauter stöhnte und er war natürlich ihr Stecher. Continue reading „Meine Mutter is eine Hure“

Tagged : / / / / / / / /

Geiles Geburtstagsgeschenk



Ich stellte meinen Wagen ab und hörte bereits das hysterische Gackern aus dem Haus. Beim aufschließen der Haustür erkannte ich am ansteckenden hellen Lachen, dass Eva, die langjährige Freundin meiner Frau Julia, zu Besuch war. So viel zu meiner vagen Hoffnung, nach einem gebrauchten Bürotag einen geruhsamen Abend mit meiner Frau und eins, zwei Bierchen zu verbringen. „Da ist er ja endlich“, rief meine Frau erfreut, als ich das Wohnzimmer betrat, aus dem dieses infernalische Hexenkichern drang.

Sie sprang auf mich zu, umarmte mich und bedeckte mein Gesicht mit Küssen. „Hallo Eva“, grüßte ich, als mir meine Frau gütig die Kontrolle über meine Lippen zurückgab. Strahlend kam Eva auf mich zu – wie immer sah sie einfach umwerfend aus – und umarmte mich. „Alles Gute zum Geburtstag, Roland“, sagte sie und küsste mich auf die Wange. „Vielen Dank. Du weißt aber, dass wir erst am Samstag feiern?“, erwiderte ich und versuchte Evas betörenden Duft zu enträtseln.

„Natürlich weiß sie das“, schaltete sich meine Frau ein. „Eva hat ein paar Tage frei und bleibt bis Sonntag bei uns. Ist das nicht toll?“„Ja. Toll. “Hätte ich etwa sagen sollen, dass sie mir jederzeit willkommener Gast ist, sie sich aber gefälligst ein Hotel nehmen soll, da mein sehnlichster Geburtstagswunsch darin bestand, neben viel Müßiggang und etlichen Bierchen haufenweise heißen Sex mit Julia in allen Räumen zu haben?Herrgott noch mal! Wofür hatte ich denn ein heißes Frauchen geheiratet und schufte wie ein Tier, um die eigenen vier Wände abzustottern, wenn ich nicht in jedem verdammten Zimmer meine Gattin bespringen kann, wenn mir danach ist?„Du klingst aber nicht sonderlich begeistert“, tadelte Julia.

„War ein stressiger Tag“, verteidigte ich mich. „Natürlich freue ich mich. “Julia nickte zufrieden und Eva schenkte mir ein warmes Lächeln, mit dem man ganze Gebirgsketten einschmelzen könnte. „Setzt du dich zu uns? Wir trinken Sekt. Eva erzählt von ihrem Urlaub auf den Malediven. “„Ich muss erst den Tag verdauen. Seid mir bitte nicht böse, wenn ich eine Dusche vorziehe und mich ein Stündchen aufs Ohr lege. “*„Schatz, Schatzilein. Bist du wach?“„Nein, ich schlafe. Continue reading „Geiles Geburtstagsgeschenk“

Tagged : / / / / / /

Versaute Milf fickt mich



Es war schön ziemlich spät Freitagsabends als wir zu dritt aus der Kneipe kamen. Ein Kumpel schlug noch vor, ob wir nicht noch in die Disko sollten und da noch was trinken. Da wir alle noch nicht heim wollten, waren wir einig und gingen Lis. Kurz später waren wir dort. Eigentlich war der Laden ja bekannt, mehr etwas für ältere Semester zu sein, aber das war auch egal, wir wollten ja nur noch etwas trinken.

Als wir reinkamen bestätigte sich das Bild. Wir waren mit Abstand die jüngsten dort… Wir gingen an die Theke und bestellten eine Runde für uns. Eine Zeit lang schauten wir uns das Treiben auf der Tanzfläche und Drumherum an und machten uns ein wenig lustig über einige ältere Herren, die die Damen dort anbaggerten auf Teufel komm raus. Plötzlich stand eine solche neben uns und fragte, ob einer von uns Lust hätte mit ihr zu tanzen.

Wir schauten uns verwundert an, und dann zeigten meine Freunde auf einmal auf mich. „Los, du hast doch gerade erst einen Tanzkurs gemacht, jetzt kannst du zeigen was du kannst…“ lachten sie. „Nee, ich möchte aber eigentlich nicht“, versuchte ich es abzuwenden. Aber da hatte sie schon meine Hand ergriffen und meinte nur, „keine Bange, ich beiße schon nicht“. Dann zog sie mich auf die Tanzfläche. Passend zu dem älteren Publikum liefen natürlich meistens Schlager, sowie jetzt gerade auch.

Sie griff mich und zog mich an sich ran. Sie war bestimmt schon 50, und somit gut doppelt so alt, wie ich. Ihr blond war garantiert nicht echt, und beim schminken hatte sie alles gegeben. Ihre Jeans war mit ihren kräftigen Beinen und ihrem Po hart an der Belastungsgrenze. Ich fragte mich, wie sie dort nur reingekommen war. Obenrum trug sie ein T-Shirt, daß ihren Bauch aber auch ihre scheinbar ordentlichen Brüste geradezu betonte. Continue reading „Versaute Milf fickt mich“

Tagged : / / / / / / / / / /