Die Fotze der Schwiegermutter



Vom ersten Moment an, als ich meine zukünftige Schwiegermutter kennen lernte, war sie das Subjekt und ihre Wäsche das Objekt meiner sexuellen Begierden. Es dauerte aber noch Jahre bis es zu dem kam, was ich hier erzählen möchte. Vorerst muss ich aber noch erwähnen, dass wir alle im selben Haus wohnten. Das heißt die Großoma und Schwiegermutter im 1. Stock und meine Frau und ich im 2. Stock. Im Erdgeschoss befanden sich die Küche, das Wohnzimmer, zwei weitere Räume und eine Toilette. Das gemeinsame Leben spielte sich also hier ab. Es war der letzte Freitag im Mai, als ich meine Frau und Großmutter zur Bahn gebracht hatte. Sie besuchten die Schwester der Großmutter und planten bis zum darauf folgenden Sonntag bei dieser zu verbringen, also ganze neun Tage.

Zurück im Haus duschte ich mich und zog meinen Pyjama an, das heißt, eine Windelhose und eine Bluse aus hellblauem Latexgummi an. Dieser Pyjama war allen im Haus bestens bekannt, denn ich trug Pyjamas aus Latex jede Nacht. Der Nachteil, bzw. Vorteil dieses Pyjamas war, dass er die Ausbeulung, welche mein steifen Penis verursachte, nicht verbergen konnte. Im Wohnzimmer war meine Schwiegermutter bereits mit der Zubereitung des Abendbrotes beschäftigt. Als ich eintrat blickte sie auf, sah mich an und dieses mir wohlbekannte laszive Lächeln huschte über ihre Lippen. Wir küssten uns zur Begrüßung auf die Wangen und dabei streifte mein Steifer ihren Körper. Aber meine Schwiegermutter machte keine Bemerkung darüber. Beim Abendessen sprachen wir über belanglose Dinge und über die Pläne für das Wochenende. Dann machten wir es uns auf der Couch gemütlich und sobald das Tv Programm eingeschaltet war, nahm ich die Hand meiner Schwiegermutter und begann diese an der Handinnenfläche bis zu Ellenbogen sanft zu streicheln.
Continue reading „Die Fotze der Schwiegermutter“

Tagged : / / / / / /

Blasgeil und Oralsex



Ich bin 30 Jahre, Zimmermann und möchte euch von einer netten Begebenheit erzählen. Ich wurde mit meinen Kollegen zu einem Wasserschaden gerufen. Die Wasserleitung war kaputt, das Wasser in der Decke und all das musste raus. Also, Badezimmer abbauen, Fußboden ausbauen, und so weiter. Die Kundin, lebt mit Ihre Tochter alleine in der Wohnung, war von all dem nicht wirklich begeistert. Ab jetzt mussten Sie das Bad des Nachbarn mitbenutzen. Sie war seit paar Monaten Arbeitslos, also den ganzen Tag zuhause. Das war nicht schlecht, so wurden wir wenigstens mit Kaffee versorgt. Nach einer Woche waren die Arbeiten in den letzten Zügen. Die ganze Zeit über kam Sie immer näher. Wenn meine Kollegen Material holten, verwickelte Sie mich in ein Gespräch nach dem anderen.

Wir plauderten über alle möglichen Themen, aber am liebsten redete Dagmar darüber wie gerne Sie dicke Schwänze lutscht. Mein Kollege legte die letzten Bodenplatten in das kleine Bad, die Kundin stand in der Tür und schaute ihm zu. Ich nahm die Gelegenheit war, trat hinter Sie und drücke mein Becken leicht gegen Ihren sexy Hintern. Sie war nicht die schlankeste, aber Sie machte mich an. Als Sie spürte, das ich hinter Ihr stand, drückte Sie Ihren Hintern gegen meinen Schoss. Sie muss gespürt haben, das mein Schwanz sich bewegte. Sie drehte sich um und zwinkerte mir zu. Dann war Feierabend, mein Kollege und ich verließen das Haus, und Sie blickte mir dabei ganz tief in die Augen. Am nächsten Tag mussten wir nur noch ein paar Restarbeiten machen. Als letztes musste mein Kollege den Treppenhaus Bereich Putzen, das konnte er aber alleine. Ich saß mit der Kundin, die Dagmar hieß, wie Sie mir dann verriet, im Esszimmer und tranken Kaffee.
Continue reading „Blasgeil und Oralsex“

Tagged : / / / / /

Meine Ex ist gerne nackt



Meine Exfreundin war relativ bekannt für ihren Nacktfetisch, den ich schon in meiner ersten Geschichte erwähnt habe. Sie lief häufig ohne Hose, also unten rum nur durch ihr ziemlich knapp bis meistens fast gar nicht mehr über den Hintern reichendes Oberteil bedeckt, rum. Dieser Fetisch entwickelte sich aber erst im Laufe unserer Beziehung. Ich glaube das folgende trug entweder zu dieser Entwicklung bei oder war halt dort schon vorhanden, nur anders.

Sie wohnte noch relativ lange zuhause bei ihren Eltern und diese fuhren im Sommer immer an die Nordsee. Ich hab die Gelegenheit immer genutzt einige Tage bei ihr zu übernachten. Sie wohnte in einem dieser dicht bebauten Neubaugebiete. Die Terrasse des Hauses lag nicht nach hinten raus, sondern seitlich des Hauses am Weg. Die lange Seite zeigte zu den Nachbarn.

An einem Samstag nach dem Frühstück war es ziemlich sonnig draußen und alle Nachbarn waren mit irgend einem Zeug beschäftigt. Die Terrasse lag eine kleine Stufen höher als der Rasen und meine Exfreundin hatte sich auf dem Rasenstück welches nicht am Wegesrand lag, sondern gegenüber etwas versteckter war, auf eine Matte auf den Rasen gelegt zum Sonnen. Die Stufe diente ein Bisschen als Sichtschutz gegen die Nachbarn. Sie hatte einen blauen Badebikini an. Mir war etwas langweilig, weil ich nicht so der Typ für Sonne bin. Ich guckte so was die Nachbarn machten und holte mir einen dieser riesigen grünen Liegestühle, die es irgendwie in allen gut situierten Haushalten gab, weil ich nicht auf so ner dummen Yoga Matte liegen wollte. Die geistig etwas benachteiligten Nachbarslümmel von der anderen Wegseite gegenüber wuschen ihre Polos und einer machte irgendwas im Garten. Nichts spektakuläres.
Continue reading „Meine Ex ist gerne nackt“

Tagged : / / / / / / / / / /

Oralsex und Schwiegermutter



Vom ersten Moment an, als ich meine zukünftige Schwiegermutter kennen lernte, war sie das Subjekt und ihre Wäsche das Objekt meiner sexuellen Begierden. Es dauerte aber noch Jahre bis es zu dem kam, was ich hier erzählen möchte. Vorerst muss ich aber noch erwähnen, dass wir alle im selben Haus wohnten. Das heißt die Großoma und Schwiegermutter im 1. Stock und meine Frau und ich im 2. Stock. Im Erdgeschoss befanden sich die Küche, das Wohnzimmer, zwei weitere Räume und eine Toilette. Das gemeinsame Leben spielte sich also hier ab. Es war der letzte Freitag im Mai, als ich meine Frau und Großmutter zur Bahn gebracht hatte. Sie besuchten die Schwester der Großmutter und planten bis zum darauf folgenden Sonntag bei dieser zu verbringen, also ganze neun Tage.

Zurück im Haus duschte ich mich und zog meinen Pyjama an, das heißt, eine Windelhose und eine Bluse aus hellblauem Latexgummi an. Dieser Pyjama war allen im Haus bestens bekannt, denn ich trug Pyjamas aus Latex jede Nacht. Der Nachteil, bzw. Vorteil dieses Pyjamas war, dass er die Ausbeulung, welche mein steifen Penis verursachte, nicht verbergen konnte. Im Wohnzimmer war meine Schwiegermutter bereits mit der Zubereitung des Abendbrotes beschäftigt. Als ich eintrat blickte sie auf, sah mich an und dieses mir wohlbekannte laszive Lächeln huschte über ihre Lippen. Wir küssten uns zur Begrüßung auf die Wangen und dabei streifte mein Steifer ihren Körper. Aber meine Schwiegermutter machte keine Bemerkung darüber. Beim Abendessen sprachen wir über belanglose Dinge und über die Pläne für das Wochenende. Dann machten wir es uns auf der Couch gemütlich und sobald das Tv Programm eingeschaltet war, nahm ich die Hand meiner Schwiegermutter und begann diese an der Handinnenfläche bis zu Ellenbogen sanft zu streicheln.
Continue reading „Oralsex und Schwiegermutter“

Tagged : / / / / / /

Geile Abgründe



Meiner Frau und mit schnürte es die Kehle zu als er sagte, dass er sie bei seinem nächsten Besuch einweihen wird und ihr unsere Abgründe offenlegt.

Meine Frau und ich sind ein devotes Cuckipaar. Wir leben es seit knapp 3 Jahren aus und konnten es bisher gut vor unserer Tochter geheimhalten. Entweder waren wir bei unserem Bull oder er kam wenn sie unterwegs war. Ok, ich denke schon, dass sie was gemerkt hat, aber eben nur so am Rande und es wurde nie thematisiert.

Wir beschlossen nun es ihr zu sagen, bevor unser Bull am nächsten Wochenende kommen würde. Auf keinen Fall durfte sie unvorbereitet ins kalte Wasser geworfen werden.

Als wir also zusammen beim Abendessen saßen haben wir ihr gesagt wie es um uns bestellt ist. Nämlich dass wir beide devot und maso sind, einen Herren haben der uns erzieht und benutzt wie er es mag und dass ich geil werde wenn jemand ihre Mutter fickt und ich dabei zusehen darf.
Continue reading „Geile Abgründe“

Tagged : / / / /